Hephata - Wir über uns
 
 
 
 
 
 
 
 

Hephata-Festtage

Seit jeher stehen die Hephata-Festtage für Vielfalt und Teilhabe. Einrichtungen der Hephata Diakonie aus Schwalmstadt und aus ganz Hessen stellen sich vor, bieten Mitmachaktionen für große und kleine Besucher und ermöglichen spannende Begegnungen.

Und allen Ortens wird das Thema Inklusion erlebbar: Denn das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen ist bei den Hephata-Festtagen so normal, wie man es sich immer und überall wünscht.

Die Festtage finden jedes Jahr am zweiten September-Wochenende statt. Das vielfältige Programm umfasst

  • Bühnen mit Tanz und Musik
  • Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche
  • Festtagsmeile mit einer Vielzahl von Ständen

Inklusives Zeltlager

Das inklusive Zeltlager ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der Hephata-Festtage. Mitmachen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderungen.

Ein Zelt, ein Schlafsack, eine Isomatte – mehr braucht man nicht mitzubringen, um beim inklusiven Zeltlager der Hephata-Festtage voll auf seine Kosten zu kommen. Denn das Programm bietet jede Menge Spaß und Abwechslung für teilnehmende Vereine, Konfirmanden-Gruppen, Familien und Freunde. Die Teilnehmer des Zeltlagers können zum einen alle Aktionen und Angebote der Hephata-Festtage kostenlos nutzen, insbesondere die speziell für Kinder und Jugendliche konzipierten auf der Mitmach-Meile und auf dem Aktionsplatz der Jugend.

Zum anderen locken der kostenlose Eintritt zu den Konzerten sowie der Gottesdienst kreativ am Sonntagmorgen. Exklusiv für die Teilnehmer des Zeltlagers gibt es zudem auf Wunsch am Samstag Info-Einheiten zu den Aufgaben und zur Arbeit der Hephata Diakonie, eine Andacht zum Abendessen sowie ein Lagerfeuer und eine Feuershow.

Sowohl Menschen mit als auch ohne Behinderungen sind beim Zeltlager willkommen.