Hephata-Organisation

Ausbildung Positive Psychologie Level 2

Angewandte Positive Psychologie in psychosozialen Arbeitsfeldern
nach den Weiterbildungskriterien des „Zertifizierten Beraters für Positive Psychologie“ (Level 2 DACH-PP)

Die modulare zertifizierte Ausbildung "Certified Consultant - Berater/in der Positiven Psychologie" (Dach-PP) an der Hephata Akademie baut auf den Inhalten der Level-1-Ausbildung auf. Sie vertieft und erweitert die dort vermittelten Inhalte und Methoden und qualifiziert Teilnehmende für die Anwendung der vermittelten Methoden im eigenen Praxisfeld.

Zielgruppe

Teilnehmen können Fach- und Führungskräfte in psychosozialen, pädagogischen, therapeutischen, seelsorgerischen und medizinisch-pflegerischen  Arbeitsfeldern.

Module und Inhalte

Die jeweils 2*2-tägigen Module widmen sich folgenden Themen:

Modul 1: Positive Beratung/ Positive Coaching

Auf Grundlage der Positiven Psychologie wird ein Prozessmodell zur Durchführung von stärken- und ressourcenorientierter Beratung vermittelt. Für die verschiedenen Phasen des Beratungs- und Coachingprozesses werden konkrete Werkzeuge vorgestellt und erprobt, die die Teilnehmer dazu befähigen können, ziel- und wachstumsorientierte Beratungsprozesse durchzuführen.

Inhalte sind: Einführung: Positive Psychologie in Coaching & Beratung, Positive Diagnostik, Positive Emotionen primen, Everestziele setzen, Ressourcenarbeit, Werte und Sinn in der Zielerreichung, Positive Evalation, Coaching Lab

  
Modul 2a/b: Positive Psychologie in Sozialen Organisationen und Netzwerken

 
Dieses Modul befasst sich mit Methoden und Ansätzen der Positiven Psychologie, die die Arbeit und Zusammenarbeit in sozialen Organisationen besser machen können. Wie können Organisationen und Netzwerke Sinnorientierung, Resilienz und Stärkenperspektiven im Sinne ihres gesetzlichen und gesellschaftlichen Auftrags verbinden?

Inhalte sind: PERMA in Organisationen, Werte, Sinn und Zielerreichung im Kontext von gesetzlichen und gesellschaftlichen Aufträgen, Positives Casemanagement, sozialräumliche Ressourcen und Stärken in Netzwerken, Positive Zukunftsplanung, Best - Practise – Organisationen, Organisational Scholarship

Abschluss und Zertifizierung

Die Zertifizierung nach den Kriterien des deutschsprachigen Dachverbandes für Positive Psychologie (DACH-PP) setzt die Zertifizierung auf Level 1 voraus. Die Teilnehmenden präsentieren eine  Abschlussarbeit, in der sie im Rahmen eines Praxisprojekts die erlernten Inhalte in ihrem beruflichen Umfeld anwenden.

Die Weiterbildung zum/zur Zertifizierten Berater/in der Positiven Psychologie berechtigt zur Teilnahme an der zertifizierten Weiterbildung zum Positive Psychology Coach (DACH-PP/ DCV).

Zeiten und Umfang

Die vier jeweils zweitägigen Veranstaltungen finden Freitag/Samstag statt.

4*2 = 8 Präsenztage (jeweils Freitag bis Samstag)

Selbststudium

20 Stunden in Lernpartnerschaften (selbstorganisiert)

Abschlussprojekt zur Zertifizierung

Daten für den Kurs Level 2/2020

04./05.09.2020

02./03.10.2020

30./31.10.2020

04./05.12.2020

Dozent/innen und Bildungsort

Michaela Wegener ist seit über 20 Jahren in unterschiedlichen Rollen in der beruflichen Bildung und Begleitung von Fach- und Führungskräften, vor allem in sozialen, pflegerischen und pädagogischen Berufen tätig. Sie ist qualifiziert als Diplom-Psychologin, Diplom-Supervisorin und zertifizierte Trainerin für Positive Psychologie (DACH-PP). Hauptberuflich arbeitet sie als Dozentin und Heilpädagogik-Fachbereichssprecherin an der Hephata Akademie.

Seit 2014 erkundet sie gemeinsam mit Profis das Potential der Positiven Psychologie für die sozialen und pädagogischen Handlungsfelder. Bei der Deutschen Gesellschaft für Positive Psychologie in Berlin durchlief sie selbst die Ausbildung und ist inzwischen auch dort als Trainerin tätig. Dabei ist sie fasziniert von der Frage, was Menschen gerade in herausfordernden und komplexen Lebens- und Arbeitssituationen wachsen und aufblühen lässt.

Kirsten Liebchen ist seit 20 Jahren als Coach, Beraterin und Dozentin bei unterschiedlichen Trägern tätig. Seit 10 Jahren ist sie hauptberuflich als Arbeitsvermittlerin und Fallmanagerin im Jobcenter Osnabrück angestellt. Nach dem Studium zur Dipl. Ingenieurin (Chemie) in Isny, studierte sie Erwachsenbildung in Kaiserslautern, was sie mit dem Master of Art abschloss. Weitere Qualifikationen in pädagogischen und psychosozialen Kontext kann sie in Telefonseelsorge, Care- und Casemanagement und im Kontaktstudium Supervision der Universität Hannover nachweisen.

2016 begann sie die Ausbildung bei der Deutschen Gesellschaft für Positive Psychologie (Berlin) und schloss diese 2019 als zertifizierte Trainerin (DACH PP) ab. Menschen zu begleiten und in herausfordernden Situationen Wachstum zu ermöglichen und fördern, ist ein wesentlicher Bestandteil ihrer täglichen Arbeit.

Die Hephata Akademie in Schwalmstadt ist eine Institution mit einer langen Tradition wertorientierter beruflicher Bildung. Sie erhalten hier eine fundierte Ausbildung, die Sie dabei unterstützt, zugleich Ihre berufliche Praxis weiter zu entwickeln, Ihr professionelles Netzwerk zu erweitern und dabei persönliches Wachstum zu erleben.

Kosten

1400,- € inclusive Pausenverpflegung und Zertifizierungsgebühren,

zahlbar zu Ausbildungsbeginn oder in 4 Raten á 350,-€.

Wenn Sie erwerbstätig sind und unter 20.000 Euro im Jahr verdienen, können Sie sich die Ausbildung mit bis zu 500 Euro jährlich durch eine Bildungsprämie fördern lassen. Mehr dazu finden Sie hier.

Mehr Informationen und Anmeldung

Für weitere Informationen zur Weiterbildung und zur Anwendung der Positiven Psychologie in pädagogischen und sozialen Arbeitsfeldern

  • rufen Sie uns an Telefon 06691 18-1145 oder Telefon 06691 18-1239 (Sekretariat Akademie)
  • oder schreiben Sie eine Mail an michaela.wegener@hephata.de, um ein Informations- und Aufnahmegespräch zu vereinbaren.

Wir freuen uns auf Sie!

17.10.2019