Hephata - Organisation
 
 
 
 
 
 
 
 

Arbeiten & Qualifizierung

Fähigkeiten und Kenntnisse erwerben und einen Platz im Arbeitsleben finden

Das ist ein Grundbedürfnis eines jeden Menschen.
Arbeit ermöglicht ein finanzielles Einkommen und schafft Zufriedenheit und Selbstbewusstsein. Die Zusammenarbeit mit Kollegen eröffnet vielfältige Kontakte und Begegnungen.

Menschen mit Behinderung benötigen in der Arbeitswelt häufig eine gezielte Unterstützung und angepasste Rahmenbedingungen. In unserer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen haben wir uns darauf eingestellt. Interessante Arbeitsfelder, behindertengerechte Arbeitsplätze und Fachkräfte stehen dafür zur Verfügung.
Wir gehen von einem arbeitslebenslangen Lernen der Beschäftigten aus, das von Kooperation und gegenseitiger Anerkennung bestimmt ist.

Berufliche Orientierung und Qualifizierung bereiten auf eine spätere Tätigkeit im Arbeitsbereich unserer Werkstatt oder auf den Übergang in den allgemeinen Arbeitsmarkt vor.
In den Arbeitsfeldern Technische Fertigung Metall, Industriemontagen, Konfektionierung, Gartenbau, Biolandwirtschaft, Handwerk und Dienstleistung werden Produkte und Dienstleistungen für viele Kunden aus der Industrie und für Endverbraucher erzeugt. Zuverlässigkeit und Qualität sind dabei wichtige Merkmale.

Zunehmend können Beschäftigte und Arbeitsgruppen auch direkt in den Betrieben unserer Kunden arbeiten.

Als Einrichtung der Diakonie ermöglichen wir die Teilnahme am kirchlichen Leben sowie die Mitgestaltung von religionspädagogischen Angeboten.