Das Bild zeigt eine Person, die mit Holz arbeitet.

Hephata - Organisation

Ausbildung

„Stifte“ nannte man sie früher: junge Menschen, die eine Lehre machen – meistens in einem Handwerksberuf. Lehrling, Lehrbub, Lehrmädchen oder heute: Azubis, legen in ihrer Berufsausbildung das Fundament für ihre persönliche Zukunft.

Wir bieten Berufsausbildungen in unseren eigenen Betrieben an und arbeiten mit weiteren Unternehmen in ganz Nord- und Mittelhessen zusammen.
Wir bilden in diesen Bereichen aus:

  • Handwerk (z. B.: Metallbauer, Tischler, Maler und Lackierer)
  • Hauswirtschaft (z. B.: Koch, Hauswirtschafter)

Wir unterstützen die Ausbildung der jungen Menschen konkret durch eine intensive Berufs- und Lebenswegberatung, die von unseren Sozialpädagogen durchgeführt wird. Stütz- und Förderlehrer begleiten das ergänzende Lernen. Wir arbeiten eng mit Berufsschulen zusammen und helfen bei der Vorbereitung zu Prüfungen. Wir leisten individuelle Unterstützung wo dies nötig ist und wir stehen in ständigem Austausch über den Verlauf und die Fortschritte der Ausbildung.

Besonders eng arbeiten wir mit der „Jugendberufshilfe-Agentur“ zusammen. Gemeinsam mit der Arbeitsförderung des Schwalm-Eder-Kreises und der Agentur für Arbeit sorgen wir dafür, dass auch persönliche Probleme und notwendige Behördengänge von den jungen Menschen gemeistert werden.

So können wir auch Jugendlichen mit ungünstigen Startbedingungen eine gute Perspektive für ihr Arbeitsleben geben.