Hephata - Organisation

Einsteigen / Umsteigen

Qualifizierungsmöglichkeiten nach Ihrer Ausbildung / Wege ins Studium

Von der Altenpflegehelfer*in zur Altenpflegehelfer*in / Pflegefachkraft

Nach erfolgreicher Altenpflegehilfe-Prüfung wird Ihre Ausbildung als erstes Jahr für die Ausbildung als Altenpfleger*in anerkannt. Sie brauchen dann nur noch zwei weitere Jahre zur Anerkennung als Altenpfleger*in , das heißt als Pflegefachkraft.

Von der Altenpflegeausbildung zum Studium Bachelor Pflege

Um sich weiter zu qualifizieren, können Sie auch ohne Abitur mit Weiterbildungen oder einem fachgebundenen Abitur zum Bachelor Pflege zugelassen werden. Hier können Ihnen auch Kenntnisse aus der Altenpflegeausbildung auf das Studium angerechnet werden. Wenn Sie sich zum Beispiel für ein Studium an der Evangelischen Hochschule Darmstadt (EHD) entscheiden, erhalten Sie als Absolvent der Hephata Akademie einen privilegierten Zugang. Das heißt bei konkurrierenden Bewerbungen wird Ihre Bewerbung bevorzugt behandelt.

  • Informationen zum Studium ohne Abitur an der Evangelischen Hochschule Darmstadt finden Sie hier.
  • Informationen zum Studiengang Pflege an der EHD finden Sie hier.

Nach dem Bachelor stehen Ihnen die Masterstudiengänge offen. Danach ist sogar eine Promotion möglich.

Von der Ausbildung zur Diakonenausbildung

Mit einem Ausbildungsabschluss an der Akademie können Sie im Rahmen unserer berufsbegleitenden Diakonenausbildung sich als Diakon*in qualifizieren. Viele diakonische und kirchliche Einrichtung suchen solch spirituell / theologisch gebildeten Menschen, um Ihr Profil zu stärken. Auch die Landeskirche sucht Diakon*innen für die Arbeit als Gemeindereferent*in.

Von der Heilerziehungpflege / Erzieherausbildung zum Studium

Wer seine Ausbildung ab der Hephata Akademie erfolgreich abgeschlossen hat, der hat in Hessen und in vielen anderen Bundesländern eine Hochschulzugangsberechtigung. Diese ermöglicht das Studium der meisten Studiengänge an Universitäten und Hochschulen. In der Ausbildung bereiten wir Sie auf ein akademisches Studium vor (wissenschaftliches Arbeiten).

Darüber hinaus erhalten Sie als Absolvent der Hephata Akademie an der Evangelischen Hochschule Darmstadt (EHD) einen privilegierten Zugang zum Studiengangangebot in Hephata und Darmstadt. Das heißt bei konkurrierenden Bewerbungen wird Ihre Bewerbung bevorzugt behandelt.

Es gibt einige Hochschulen, die Ihnen Inhalte Ihrer Ausbildung auf bestimmte Studiengänge anerkennen. Das geschieht manchmal im Rahmen von Einzelregelungen, manchmal gibt es generelle Erleichterungen hinsichtlich der Studienlast oder Studiendauer.

So erkennt die Evangelische Hochschule Darmstadt unsere Erzieherausbildung mit zwei Semestern im Studiengang „Childhoodstudies“ an. Nach dem Abschluss ihrer Ausbildung absolvieren Sie hierzu noch eine so genannte ”Summerschool”. Danach bekommen Sie 60 ECTS-Punkte / zwei Semester auf diesen Bachelor-Studiengang in Darmstadt angerechnet.

Im Moment führen wir Gespräche mit der EHD über Möglichkeiten der Anrechnung Ihrer Ausbildung für das Studium der Sozialen Arbeit.