Hephata - Pressemitteilung

Surfen, Chatten und Internet im Familienalltag

Christian Hauser, Projektleiter Mediensuchtprävention der Hephata Diakonie, hält einen Vortrag am Dienstag, 28. Mai, im Hephata-Kirchsaal.

„Wie kann ich das Surfen, Chatten und Internet für meine Kinder sicher gestalten? Wie kann ich meine Kinder unterstützen, in die Medienwelt hinein zu wachsen?“, diese Fragen stellen sich viele Eltern. Christian Hauser, Projektleiter Mediensuchtprävention der Hephata Diakonie, gibt in seinem Vortrag am Dienstag, 28. Mai, ab 19:30 Uhr im Hephata-Kirchsaal Antworten darauf.

In seinem Vortrag befasst sich Hauser mit der aktiven Medienarbeit mit Kindern, mit den Chancen, Wirkungen und Gefahren von Medien. Denn Medien wie Fernsehen, Radio, Computer und Handy gehören heute wie selbstverständlich zum Alltag. Durch die einfache Bedienung von Smartphone, Tablet oder internetfähiger Spielekonsole und die gute technische Ausstattung von Familien kommen Kinder schon früh in Kontakt mit digitalen Geräten. Die Veranstaltung ist Teil der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der Hephata-Kindertagesstätte. Der Eintritt ist kostenlos. (red)

Christian Hauser

Christian Hauser ist Projektleiter Mediensuchtprävention der Hephata Diakonie

20.05.2019