Hephata-Kirche und das Kirchenfenster.

Hephata - Pressemitteilung

Bläsertag mit Workshop-Konzert

Der Bläsertag des Posaunenwerkes der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck findet am kommenden Samstag, 2. November, auf dem Hephata-Stammgelände statt.

Der Bläsertag des Posaunenwerkes der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck findet am kommenden Samstag, 2. November, auf dem Hephata-Stammgelände in Schwalmstadt-Treysa statt. Anmeldungen sind noch möglich.

Trompeterin Kathryn Cheney konnte als Gast-Referentin gewonnen werden. Cheney ist Mitglied und mittlerweile auch Leiterin des Ensembles „eurobrass". Das Ensemble besteht seit über 40 Jahren und ist ein zwölfköpfiges Blechbläserensemble, das sich aus Profi-Musikern aus den USA, Deutschland und weiteren europäischen Ländern zusammensetzt. Gestützt wird die Arbeit des Ensembles durch den gleichnamigen Verein „eurobrass e.V.", der sich die Unterstützung der christlichen Bläserarbeit zum Ziel gesetzt hat.

Kathryn Cheney wird beim Hephata-Bläsertag Kompositionen aus der Arbeit mit „eurobrass“ vorstellen. Der Workshop beginnt um 10 Uhr in der Aula der Hermann-Schuchard-Schule und mündet ab 18:30 Uhr in ein abschließendes Workshop-Konzert im Rahmen der Konzertreihe „Musik zum Wochenschluss“ in der Hephata-Kirche. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

  • Anmeldungen zum Bläser-Workshop sind noch über die Geschäftsstelle des Posaunenwerks möglich (posaunenwerk@ekkw.de). Für die Teilnahme am Workshop und die Verpflegung wird ein Teilnehmerbeitrag von 25 Euro erhoben.

30.10.2019