Hephata -

Alle an einen Tisch - Psychose-Seminar am 3. Februar

Das nächste Psychose-Seminar der Sozialpsychiatrie Hephata unter dem Motto: „Trialog – Betroffene, Angehörige und Profis an einem Tisch“, findet am Montag, 3. Februar, von 19 bis 21 Uhr, im Marta-Mertz-Haus in Schwalmstadt, Marburger Straße 25, statt.

Alle, die Erfahrungen mit Psychosen gemacht haben, sowie deren Ange-hörige, in der Psychiatrie Tätige und allgemein Interessierte sind zu dem Seminarabend willkommen. In offenen Gesprächen werden gemeinsame Themen ausgewählt und diskutiert. Hierbei handelt es sich nicht um eine therapeutische Veranstaltung, vielmehr sol-len Vorurteile abgebaut, das öffentliche Bild von Psychosen verändert und eine bessere Umgangs-weise damit gefunden werden. Wichtig ist der gleichberechtigte Aus-tausch, bei dem immer die Möglichkeit besteht, anonym zu bleiben. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme am Seminarabend ist kostenlos. (red)

  • Informationen:
    Sozialpsychiatrie
    Gudrun Sommer-Werner
    Bahnhofstraße 21
    34613 Schwalmstadt-Treysa
    Tel.: 06691 710-1812 
    E-Mail: gudrun.sommerwerner@hephata.com

23.01.2014