Hephata - Festtage
 
 
 
 
 
 
 
 

Ultimative 90er-Party am Samstag

Die einen denken an Tamagotchis und Buffalo-Schuhe, die anderen an das Startgeräusch von Windows 95, die Miniplaybackshow oder ihre erste getönte Sonnenbrille.

Am Samstagabend reisen wir bei den Festtagen zurück in ein Jahrzehnt, das vor allem musikalisch einiges zu bieten hatte. Los geht es mit Judith Hildebrandt alias T Seven, die eines der Gesichter der 90er war. Als Front-Frau der Band Mr. President verkaufte sie mehr als 20 Millionen Tonträger, erhielt zahlreiche Gold-und Platin Auszeichnungen und Musikpreise, darunter auch zwei Echos. Zusammen mit ihrem neuen musikalischen Partner an der Gitarre, Volkmar Rudolf Dittmer, kehrt sie zu den 90ern zurück. Diesmal allerdings in einer unplugged Version. Von Dance Hits bis Depeche Mode zeigt sie, dass in vielen Elektro oder Dance Hits immer eines steckt: ein perfekt komponierter Song.

Judith Hildebrandt mit Gitarrist Volkmar Rudolf Dittmer

Partypapst Peter Lack alias „Lackenegger“ legt im Duett mit  Hephata-Bewohner Lukas Schwarzbach alias „DJ Blackriver“ die ultimativen Hits der 90er auf. Bereits in jüngsten Jahren produzierte Peter Lack mit Freunden für hr3 Deutschlands erste nonstop gemixte DJ-Sendung, aus der dann die legendäre hr3clubnight erwuchs. Auch gehörte er zum Gründungsteam des hr3-Clubs, der mit seinen Disco-Parties lange Zeit als feste Marke im hessischen Veranstaltungssektor galt.

Richtig „rund“ geht’s dann auch, wenn „Lackenegger“ selbst auftritt: „Ich bin erst zufrieden“, so Lack, „wenn sich die Partymenge heiser, verschwitzt und vor Freude berauscht in den Armen liegt.“ Keiner versteht es so sehr, wie er, beim Publikum die Jungen und die nicht mehr ganz so jungen unter einen Hut zu bringen.

Was wäre eine 90er-Party ohne Boyband? Im Herbst 1995 starteten die Backstreet Boys ihre Karriere mit der Single „We’ve got it going on“. Was darauf folgte, ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Hits wie „Quit playin‘ games with my heart“, „Everybody“, und„I want it that way“ schrieben Pop-Geschichte und erleben seit einigen Jahren eine Renaissance – bei kaum einer Party dürfen die Songs der Boygroup fehlen. Selbst Menschen, die die Backstreet Boys damals in den 90ern nicht mochten, fahren heute voll auf deren Musik ab.

Professionelle Tribute-Acts, die sich ganz der Show und den Songs der Backstreet Boys verschrieben haben, gibt es bislang allerdings kaum in Deutschland zu erleben. Mit „Backstreet’s Back“ kommt nun erstmals eine erstklassige Backstreet-Boys-Show aus Italien nach Hessen, die dem künstlerischen Vorbild nicht nur musikalisch, sondern auch optisch extrem nahe kommt.

Programm am Samstag, 8. September 2018

Bühne Aktionsplatz der Jugend: Kinder und Familienprogramm

  • 14.00 Uhr: Thomas Koppe
    (Beste-Laune-Mitmach-Lieder für Kinder ab 2 Jahren,
    die auch Erwachsenen Spaß machen
  • 15.00 Uhr: Andy Clapp
    Zauberei mit einer Prise Comedy - hier erleben kleine und
    große Zuschauer verblüffende Tricks und es gibt viel zu lachen.​
  • ​16.00 Uhr: Andy Clapp
  • ​16.45 Uhr: Thomas Koppe

Bühne Biodorf: Lokale Helden

  • 13.00 Uhr:  Lyspinion
    Heimische Band mit knackigem Rock-Sound und
    einer handverlesenen Auswahl an Coversongs
  • 14.00 Uhr: Patrick Heidenreich
    Talentierter Musiker aus der Schwalm, der mit einem
    genreübergreifenden Repertoire zu überzeugen weiß
  • 14.30 Uhr: Lyspinion
  • 15.15 Uhr: Patrick Heidenreich
  • 16.30 Uhr: Jukas on Tour
    Die inklusive Schlager-, Rock- und Pop-Band der Hephata
    Diakonie präsentiert ihr aktuelles Bühnenprogramm
  • 17.15 Uhr: Jukas on Tour

Bühne Festplatz: Ultimative 90er-Party

  • 18.30 Uhr: Einlass
  • ​19.15 Uhr: Judith Hildebrandt alias T Seven
  • 20.45 Uhr: Lackenegger & DJ Blackriver
  • ​21.30 Uhr: Backstreet Boys Tribute Act
  • 22.30 Uhr: Lackenegger & DJ Blackriver
  • 23.00 Uhr: Backstreet Boys Tribute Act
  • 23.45 Uhr: Lackenegger & DJ Blackriver

Mobile Künstler auf dem gesamten Festivalgelände

  • 13.30 Uhr: Andy Clapp (Aktionsplatz der Jugend)
  • ​15.15 Uhr: Andy Clapp (Caféteria Oase und Biodorf)
  • 14.00 Uhr: Wuthe & Faust (Festplatz)
  • ​16.00 Uhr: Wuthe & Faust (Caféteria Oase)

Durchgehende Angebote (13.00 bis 18.00 Uhr)

  • Inklusives Zeltlager mit vielen spannenden Mitmach-Aktionen
  • Festtagsmarkt - kreativ und informativ
    Kunsthandwerk und Kulinarisches an mehr als 100 Ständen
  • Aktionsplatz der Jugend
    Angebote von Jugend-, Familien- und Berufshilfe,
    Kindertagesstätte und Förderschulen
  • Biodorf an der Hephata-Kirche
    Die Bio-Betriebe Hephatas zaubern tolle Leckereien.
  • Platz der Zukunft
    Die Akademie für soziale Berufe präsentiert sich und ihre
    Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten.
  • Platz DA! Inklusion
    Die Hephata-Behindertenhilfe trägt mit ihren Wohn,- Arbeits und
    Freizeitangeboten zum Gelingen der Mission Inklusion bei.