Hephata - Pressemitteilung

Demenz mit Leichtigkeit begegnen

Infoabende für Erkrankte, Angehörige und Interessierte am 28. und 29. Oktober

„Demenz – mit Leichtigkeit begegnen“, unter diesem Titel stehen zwei Informationsabende zum Umgang mit demenziell erkrankten Menschen am Mittwoch, 28. Oktober, ab 19 Uhr im Kulturhaus Schwalmstadt-Ziegenhain und am Donnerstag, 29. Oktober, ab 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Edermünde-Holzhausen. Veranstalterin ist die hephata soziale Dienste und Einrichtungen gGmbH (hsde). Der Eintritt ist kostenlos.

„Wir wollen an den beiden Abenden vor allem pflegenden Angehörigen ein Rüstzeug geben, den Alltag mit demenzkranken Menschen gut bewältigen zu können“, sagt Markus Simmel, Geschäftsführer der hsde. Die hsde betreibt einen ambulanten Pflegedienst in und um Schwalmstadt sowie vier Seniorenzentren in Treysa, Edermünde-Besse und Lauterbach. Dort leben insgesamt 230 Menschen. Hinzu kommen 50 Wohnungen für betreutes Wohnen. „Demenzerkrankungen haben in den vergangenen Jahren sehr stark zugenommen“, so Simmel. Laut Angaben der Diakonie Deutschland leiden derzeit in Deutschland 1,4 Millionen Menschen an einer Demenzerkrankung, bis zum Jahr 2050 soll sich diese Zahl verdoppeln. „Wir erleben in der Praxis, dass es Angehörigen oft nicht leicht fällt, mit Verhaltens- und Wesensveränderungen umzugehen, die Demenzerkrankungen häufig mit sich bringen“, so Simmel. Hier wollen die beiden Veranstaltungen Hilfestellung geben.

Die Referentin der Abende ist Sophie Rosentreter. Die 39-Jährige arbeitete als Modell und Moderatorin, bis ihre Großmutter an Demenz erkrankte und Rosentreter Ende 2010 die Firma „Ilses weite Welt“ gründete. Inzwischen hat sie zum Thema Demenz ein Buch geschrieben, einen Film gedreht und hält regelmäßig Vorträge vor Fachkräften und Angehörigen. In den beiden Infoveranstaltungen am 28. und 29. Oktober will sie Tipps und Tricks geben, um sich in die Welt einer an Demenz erkrankten Person hineinfühlen und die gemeinsame Zeit so schön wie möglich gestalten zu können. Im Anschluss an die Veranstaltungen besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen. (me)

Veranstaltungsorte: Kulturhaus Schwalmstadt-Ziegenhain, Steinweg 6, 34613 Schwalmstadt-Ziegenhain. Guntershäuser Straße 6, 34295 Edermünde, Ortsteil Holzhausen.

22.10.2015 / Melanie Schmitt