Hephata - Pressemitteilung

Bläsertag auf Hephata-Stammgelände

Der Hephata-Bläsertag findet am Samstag, 7. November, ab 10 Uhr in der Hermann-Schuchard-Schule statt. Anmeldungen sind bis zum 2. November möglich. Der Workshop schließt mit einem öffentlichen Konzert ab 18.30 Uhr in der Hephata-Kirche.

Der Bläsertag des Posaunenwerkes der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck findet am Samstag, 7. November, ab 10 Uhr in der Aula der Herrmann-Schuchardt-Schule auf dem Stammgelände der Hephata Diakonie in Schwalmstadt-Treysa statt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich beim Bläsertag mit dem Sonderdruck für den Landesposaunentag 2016 bekannt machen. Der Landesposaunentag wird im Juni 2016 in Dresden stattfinden. Nach den Proben endet der Bläsertag in der Hephata-Kirche mit einem Konzert im Rahmen der „Musik zum Wochenschluss“. Das Konzertbeginnt um 18.30 Uhr, der Eintritt ist kostenlos. Die Leitung des Bläsertages liegt in den Händen von den Landesposaunenwarten Marshall Lamohr, Ulrich Rebmann und Andreas Jahn. Die Kosten für den Workshop betragen 20 Euro pro Person. In diesem Beitrag sind die Beiträge für Getränke, Mittagessen und Kaffeetrinken enthalten. Anmeldeschluss für eine Teilnahme ist der 2. November 2015. (red)

• Die Anmeldung zur Teilnahme am Bläsertag erfolgt über das Posaunenwerk: www.posaunenwerk-ekkw.de

23.10.2015 / Melanie Schmitt