Hephata -
 
 
 
 
 
 
 
 

Erzieher, Heilerziehungspfleger oder Sozialarbeiter (m/w)

ab sofort- in Teilzeit (30 Std.) - im Geschäftsbereich Soziale Rehabilitation für das stationäre Wohnen im "Herzberghaus" in Breitenbach am Herzberg

Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. ist eine traditionsreiche Einrichtung der Diakonie mit differenzierten Angeboten der Behinderten- und Jugendhilfe, der Sozialen Rehabilitation, der Psychiatrie und Neurologie, der Pflege und Assistenz.

Ab sofort suchen wir in Teilzeit (30 Std.)

einen Erzieher/eine Erzieherin, einen Heilerziehungspfleger/eine Heilerziehungspflegerin oder einen Sozialarbeiter/eine Sozialarbeiterin

im Geschäftsbereich Soziale Rehabilitation für das stationäre Wohnen im „Herzberghaus" in Breitenbach am Herzberg.

Das Herzberghaus ist eine sozialtherapeutische Einrichtung zur sozialen und beruflichen Rehabilitation von alkohol- und/oder medikamentenabhängigen erwachsenen Frauen und Männern und verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Betreuung von Menschen mit Doppeldiagnosen.

 

Ihre Aufgaben umfassen:

  • pädagogische Einzelbetreuung und Beratung im Sinne des Reha-Prozesses.
  • Krisenintervention/ Konfliktmanagement
  • Dokumentation und Aktenführung im Rahmen des Bezugsbetreuersystems
  • Schriftverkehr mit Leistungsträgern, Behörden und rechtlichen Betreuern/Betreuerinnen
  • Mitarbeit in Gremien der Einrichtung

 

Unsere Erwartungen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/zur Erzieherin, Heilerziehungspfleger/Heilerziehungspflegerin oder Sozialarbeiter/zur Sozialarbeiterin
  • Kenntnisse im Bereich Suchthilfe und Betreuungsrecht wären von Vorteil
  • Bereitschaft zum Schicht- und Wochenenddienst
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten
  • persönliches Engagement
  • gute PC-Kenntnisse
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK)

 

Wir bieten:

  • abwechslungsreiche Tätigkeit mit Menschen und ihren individuellen Bedarfen
  • regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
  • Vergütung nach AVR.KW
  • betriebliche Altersvorsorge

 

Die Stelle ist zunächst für ein Jahr befristet. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auskünfte erteilt Frau Horny, Regionalleiterin Kreis Hersfeld-Rotenburg (Geschäftsbereich Soziale Rehabilitation) unter 06675 9187408.

Sie können sich direkt online bewerben – zum Onlineformular

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte (mit Angabe des Kennzeichens 66-2017) an:

Hephata Diakonie
Zentralbereich Personal
Ingo Friedel
Sachsenhäuser Str. 24
34613 Schwalmstadt
E-Mail: ingo.friedel@hephata.de