Hephata -

Pädagogische Fachkraft (m/w/divers)

Beschäftigungsbeginn: schnellstmöglich
Stellenumfang: Teil- oder Vollzeit (30-39 Std. möglich)
Einsatzbereich/Arbeitsort: Geschäftsbereich Jugendhilfe - Region Nord für die Tagesgruppe in Eschwege und die 5-Tage-Gruppe in Sontra

Wir suchen schnellstmöglich in Teil- oder Vollzeit (30-39 Std. möglich)

eine pädagogische Fachkraft (m/w/divers)

im Geschäftsbereich Jugendhilfe - Region Nord für die Tagesgruppe in Eschwege und die 5-Tage-Gruppe in Sontra.

Die Tagesgruppe Eschwege betreut tagsüber von Montag bis Freitag Kinder und Jugendliche mit besonderem Erziehungs- und/oder Versorgungsbedarf. Die 5-Tage-Gruppe Sontra betreut bis zu 9 Kinder von Sonntagsnachmittag bis Freitagabend. In der verbleibenden Zeit und phasenweise in den Ferien lebt der junge Mensch in seiner Herkunftsfamilie. In beiden Gruppen geht es um die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 6 bis 15 Jahren.

 

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Umsetzung des spezifischen pädagogischen Konzepts im jeweiligen Arbeitsbereich
  • Entwicklungsförderung von Kindern und Jugendlichen im Gruppenalltag
  • formulierte Erziehungsziele aus der Hilfeplanung erarbeiten und umsetzen
  • enge Zusammenarbeit mit Erziehungsberechtigten und anderen Institutionen (Jugendamt, Schule, Therapeuten, Vereine, Ärzte und andere Helfersysteme in der Familie)
  • Konzeptentwicklung und Weiterentwicklung von Beteiligung, Schutz und Beschwerde
  • tägliches dokumentieren, analysieren und reflektieren des pädagogischen Alltags
  • Anträge stellen
  • aktive Teilnahme an Fachberatungen, Teamsitzungen (digitale Teams), Supervisionen und Fortbildungen

Unsere Erwartungen:

  • abgeschlossene Ausbildung oder Studium als Erzieher/in, Heilpädagoge/-pädagogin, Sozialpädagoge/-pädagogin oder Sozialarbeiter/in
  • Fahrerlaubnis Klasse B
  • Flexibilität
  • Bereitschaft zur Selbstreflexion und Beteiligung
  • eigenständiges Arbeiten und Teamwork
  • Zuverlässigkeit
  • Offenheit
  • Analyse- und Problemlösefähigkeit

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem aufgeschlossenen Team
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • intensives Einarbeitungsprogramm (Mentoring)
  • Fachberatungen, Teamsitzungen und Supervision
  • Vergütung nach AVR.KW
  • betriebliche Altersversorgung

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auskünfte erteilt Herr Kasper, Regionalleiter Jugendhilfe – Region Nord HzE, unter 0561 766190-101.

Sie können sich direkt online bewerben – zum Onlineformular

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte (unter Angabe des Stellenkennzeichens 05-2021) an:

 

Hephata Diakonie
Zentralbereich Personal
Ingo Friedel
Sachsenhäuser Str. 24
34613 Schwalmstadt
E-Mail: ingo.friedel@hephata.de

25.05.2021