Michaiel Franz auf dem Spungbrett

Auf dem Brett: Michael Franz aus Wommen bereitet sich zum Sprung vor.

Hephata - Pressemitteilung

Olympischer Geist im Wasser

Sportler der Sozialen Reha beim Special-Olympics-Schwimmfest

Die Frankenberger Werkstätten veranstalteten Anfang Mai ein Schwimmfest. Das Schwimmfest gehört zur Sportserie „Special Olympics“. Insgesamt hatten sich 13 Mannschaften mit
60 Schwimmern und 30 Nichtschwimmern sowie 30 Betreuern angemeldet. Darunter auch Sportler des Margot-von-Schutzbar-Stiftes der Sozialen Rehabilitation Hephatas aus Wommen.

Organisiert und betreut durch den Bereich Tagesstruktur des Margot-von-Schutzbar-Stiftes, wurde es möglich, ein kleines sportliches Team von sechs Bewohnern zusammenzustellen und mit dabei zu sein. Der Wettkampf umfasste verschiedene Stationen. Unter anderem auch ein Wettschwimmen über 25 Meter, Aquajogging mit Schwimmwesten und Wassergymnastik. Super gelaunt und motiviert waren die Teilnehmer bereit, alles zu geben. Selbst die Nichtschwimmer kamen auf ihre Kosten: Sie bewiesen bei Wassergymnastik im Nichtschwimmerbecken olympischen Geist. Das Turm- und Brettspringen wurde auch von Teilnehmern aus Wommen mutig ausprobiert.

Der Wettkampf wird sicherlich für alle in guter Erinnerung bleiben. Alle hatten Spaß und konnten ihre Erfolge feiern. Jeder bekam zum Abschluss eine Teilnehmermedaille überreicht. Das anschließende ausgiebige gemeinsame Mittagsessen rundete den Wettkampftag auf das Beste ab. Stolz und mit Medaillen trat das Team aus Wommen den Rückweg an.

Ein Dank geht an die Organisatoren der Veranstaltung. Gerne sind wir im nächsten Jahr wieder dabei!

17.06.2014 / Inga Machon