Hephata - Wir über uns
 
 
 
 
 
 
 
 

Studium Gesundheitsmanagement

Ein Teil der Collage enthält ein Foto, Bildnachweis: © iStock.com/jaroon

Der Studiengang Gesundheitsmanagement verbindet theoretisches Fachwissen mit der Praxis und gibt Einblicke in viele Bereiche. Die Absolventen können später beispielsweise im Verwaltungsbereich eines Krankenhauses oder einer sozialen Einrichtung arbeiten.

Personalwesen, Recht, Betriebswirtschaftslehre, Medizin für Nicht-Mediziner … die Vorlesungen von Theresa Nuhn sind so vielseitig wie das duale Studium selbst. Die 24-Jährige studiert seit zwei Jahren Gesundheitsmanagement an der dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim.

Als duale Studentin verbindet die junge Frau aus Wahlshausen den theoretischen Bereich mit der Praxis, wobei sie die Theorie an der Hochschule in Mannheim erlernt und die Praxisphasen bei der Hephata Diakonie in Schwalmstadt absolviert. Ihre Abteilungen der Praxisphasen werden auf die Inhalte der Vorlesungen abgestimmt. „Nachdem ich Medizincontrolling hatte, war ich in der Controllingabteilung und habe direkt sehen können, wie es in der Praxis umgesetzt wird.“ Dabei lernt die Studentin jeweils drei Monate an der Hochschule in Mannheim und arbeitet dann drei Monate in Schwalmstadt.

Theresa Nuhn hat vor dem Studium eine Ausbildung zur Bürokauffrau bei der Hephata Diakonie gemacht. Einige Abteilungen hat sie also bereits während ihrer Ausbildung kennengelernt. „Was ich besonders spannend finde, ist dass ich jetzt eigene kleine Projekte bekomme. In der Personalabteilung beispielweise war ich eigenverantwortlich für die Betreuung der Auszubildenden zuständig.“