Hephata - Wir über uns

Gästebuch

Einträge

neuen Eintrag verfassen


Lucas Wende

schrieb am 28.06.2011 um 8:16 Uhr

Ich habe dazu auf Ihren Seiten nichts gefunden, aber ist das Sommerfest am 2. Juli auch offen für Außenstehende und würde in diesem Falle ein Eintritt anfallen?


    Steffen Krause

    schrieb am 22.06.2011 um 9:05 Uhr

    Besteht denn auch die Möglichkeit, freiwillige, auch unentgeltliche Arbeit nebenher zu leisten, abseits des FSJ z.B.? Also etwa abends oder am Wochenende, nach der eigentlichen Arbeit. Steffen


      Jane Fritsche

      schrieb am 20.06.2011 um 20:48 Uhr

      Im übrigen möchte ich mich auch für die erstklassige Pflege meines Großvaters Klaus bedanken. Er hatte nur gutes über Hephata zu berichten!


        Jane Fritsche

        schrieb am 20.06.2011 um 20:05 Uhr

        Warum unterstützt der Staat nicht mehr solche Projekte? Hingegen werden Millionen in den Ausbau vin Infrastruktur (Flughäfen und Autobahnen) gesteckt...Sind die Würde des Menschen so viel schwacher gewichtet, als Kilometer von Teer? Traurig...


          Jan Seidel

          schrieb am 20.06.2011 um 8:15 Uhr

          Guten Tag, gerne würde ich wissen wollen, ob es eine Möglichkeit gibt, mit anderen Ehemaligen wieder Kontakt aufzunehmen. Gibt es vielleicht irgendwo eine Liste, wo einsehbar ist, wer wo gewesen ist? Auf freiwilliger Basis vielleicht, aber es wäre schön, einige bekannte Gesichter wieder zu sehen. Jan


            Helen Scholz

            schrieb am 30.05.2011 um 8:34 Uhr

            Hallo, ich war vor einiger Zeit in der Jugendarbeit tätig und würde gerne alle grüßen, die sich noch an mich erinnern können. Ich hoffe, euch geht es allen gut und ihr habt das Beste aus eurem Leben gemacht. Viele herzliche Grüße, Helen


              Steffen Thomas

              schrieb am 23.05.2011 um 12:45 Uhr

              Als Sportlehrer finde ich es sehr lobenswert, dass Sie ebenfalls auf Sport als Therapiewerkzeug zurückgreifen. Oftmals wird verkannt, was damit tatsächlich erreicht werden kann, und es ist natürlich auch fallabhängig, aber Sport, richtig eingesetzt, kann eine sehr therapierende Wirkung entfalten. Weiter so und viele Grüße.


                Kalle Kalle

                schrieb am 19.05.2011 um 12:52 Uhr

                Viele Grüße von meinem Großvater Ernst. Er ist zwar von Zeit zu Zeit ein wenig eigen, aber hatte über euer Team nur Gutes zu berichten! Vielen herzlichen Dank für die gute Pflege


                  Melanie Weitzel

                  schrieb am 19.05.2011 um 10:45 Uhr

                  Hallo, ich suche meinen Vater mir ist gesagt wurden er ist in einer Außenstelle. Er heißt Michael Weitzel geb.3.2.55 und kommt aus Stadtallendorf. Bin über jede info dankbar.


                    Maria Aldrin

                    schrieb am 16.05.2011 um 8:40 Uhr

                    Hallo Hephata, soll euch mal ganz lieb von meiner Großmutter grüßen, die sich immer wieder sehr wohl in euren Räumlichkeiten fühlt. Das freut natürlich auch mich, also vielen Dank für eure Mühen. Liebe Grüße, Maria

                      Gästebuch