Hephata - Wir über uns
 
 
 
 
 
 
 
 

Der Hephata-Jahresbericht - Einfach für alle

Jahresbericht - Symbolbild

Sie können sich unseren Jahresbericht herunterladen oder als gedrucktes Exemplar anfordern. Oder Sie schauen sich die neue Online-Version „Pageflow“ an und bekommen so einen noch direkteren Einblick in die Hephata Diakonie, inklusive Video- und Tonaufnahmen. Klicken Sie dazu einfach auf das folgende Bild:

Die Hephata Diakonie

Der Name macht es deutlich: Hephata und Diakonie gehören zusammen. Die Diakonie ist die Soziale Arbeit der Evangelischen Kirche. Viele Einrichtungen gehören zur Diakonie. Diese Einrichtungen sind Mitglieder in einem Verein. Der Verein heißt: Diakonisches Werk. Die Hephata Diakonie ist Mitglied im Diakonischen Werk.
Wir unterstützen zum Beispiel: Kranke Menschen, Menschen mit Behinderungen und Menschen in schweren Lebenssituationen. Unsere Angebote gibt es an mehr als 50 Orten in drei Bundesländern. Die Hephata Diakonie hat 3.120 Mitarbeiter.

Einfache Sprache

Wir wollen, dass möglichst viele Menschen lesen können, für was wir einstehen. Deswegen ist dieses Jahrbuch in Einfacher Sprache geschrieben. Einfache Sprache ist eine leicht verständliche Sprache. Die Texte in Einfacher Sprache sind kurz, übersichtlich und deutlich. Sie sind auch in einer größeren Schrift geschrieben.
In diesem Jahrbuch gibt es nur einen Text, der nicht in Einfacher Sprache geschrieben ist. Dieser Text hat die Überschrift "Diakonische Haltung". Sie finden ihn im Kapitel "Unsere Finanzen".

Frauen und Männer

Wir benutzen in diesem Jahrbuch für Gruppen von Menschen oft nur die männliche Wortform. Das kann man einfacher lesen. Zum Beispiel: Die Menschen, die für die Hephata Diakonie arbeiten, nennen wir "Mitarbeiter". Wir meinen damit auch die "Mitarbeiterinnen". Wir meinen natürlich nicht, dass Männer wichtiger sind als Frauen.

Bewohner, Beschäftigte und Klienten

Beschäftigte: Das sind die Menschen, die in den Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (WfbM) arbeiten.
Bewohner: Das sind die Menschen, die in Wohnhäusern oder im Betreuten Wohnen der Behindertenhilfe leben.
Klienten: Das sind alle Menschen, die die Hephata Diakonie unterstützt und betreut.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus obigem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@hepahta.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung*.

14.01.2019