Bild mit mehreren Studierenden

Studentische Lerngruppe am Campus Hephata: Die Evangelische Hochschule Darmstadt (EHD) bietet in Treysa ein Bachelorstudium der Sozialen Arbeit an. Am 30. Januar lädt die EHD zu einem Hochschulerkundungstag an ihrem Standort in Treysa ein. (Foto: EHD)

Hephata - Pressemitteilung

Studieren in Schwalmstadt

Hochschulerkundungstag der Evangelischen Hochschule am 30. Januar

Am nächsten Mittwoch, 30. Januar, haben Schüler der Oberstufe Gelegenheit, sich über die Studienmöglichkeiten in Schwalmstadt-Treysa zu informieren. Der Campus der Hephata-Akademie für soziale Berufe, Elisabeth-Seitz-Straße 12, ist auch Studienstandort der Evangelischen Hochschule Darmstadt. Die Hochschule bietet ein siebensemestriges Bachelorstudium der Sozialen Arbeit an. Optional kann dieses mit einer gemeindepädagogisch-diakonische Qualifikation kombiniert werden, die in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) Voraussetzung für die Einsegnung in das Diakonen-Amt ist.

Prodekanin Prof. Dr. Susanne Gerner: „Unsere Studierenden kommen überwiegend aus der Region. Am Studienstandort Schwalmstadt-Treysa studieren sie quasi mitten im Feld. Das Studium ist praxisnah ausgerichtet, integriert Praxisphasen im Umfang von zwei Semestern. Eine zentrale Aufgabe Sozialer Arbeit ist es, gesellschaftliche Teilhabe und Chancengleichheit einzufordern und zu erreichen. Die Anbindung zur Hephata Diakonie macht dies tagtäglich erfahrbar.“

Gerner stellt ab 10 Uhr die Studiengänge in der Bibliothek des Studienstandortes vor. Ab 11 Uhr stehen Studierende und Lehrende für Gespräche zur Verfügung.

24.01.2019