Hephata - Wir über uns
 
 
 
 
 
 
 
 

Jahresbericht 2016/2017

Titelblatt des Jahresberichtes 2016

Der Hephata-Jahresbericht - Einfach für alle

Sie können sich unseren Jahresbericht herunterladen oder als gedrucktes Exemplar anfordern. Oder Sie schauen sich die neue Online-Version „Pageflow“ an und bekommen so einen noch direkteren Einblick in die Hephata Diakonie, inklusive Video- und Tonaufnahmen. Klicken Sie dazu einfach auf das folgende Bild:

Lebensfreude und Ideen - Hephata Jahresbericht

Schauen Sie sich die neue Online-Version „Pageflow“ unseres Jahresberichtes an und bekommen Sie einen noch direkteren Einblick in die Hephata Diakonie, inklusive Video- und Tonaufnahmen.

Der folgende Text ist in Einfacher Sprache geschrieben:

Die Hephata Diakonie hat in diesem Jahr zum ersten Mal einen Jahresbericht in Einfacher Sprache. Die Hephata Diakonie folgt damit dem Beispiel der Aktion Mensch. Die Aktion Mensch stellt fast ihre gesamte Kommunikation auf die Einfache Sprache um. Das macht die Hephata Diakonie nicht. Für die Hephata Diakonie ist der Jahresbericht in Einfacher Sprache ein erster Schritt.

Und der Jahresbericht in Einfacher Sprache ist für die Hephata Diakonie auch ein weiterer Schritt. Denn Einfache Sprache ist ein weiterer Schritt zur Inklusion. Inklusion bedeutet: Alle Menschen können überall in der Gesellschaft mitmachen. Dazu gehört auch, dass alle Menschen Zugang zu Informationen haben. Also müssen Ämter, Firmen und Einrichtungen Texte in Einfacher Sprache schreiben. 

Die Einfache Sprache ist verständlicher als die schwierige Sprache und anspruchsvoller als die Leichten Sprache. Die Texte in Einfacher Sprache sind logisch aufgebaut. Die Sätze sind einfach verständlich. Die Sätze haben höchstens 15 Wörter. Sie bestehen höchstens aus einem Hauptsatz und einem Nebensatz. Fremd- und Fachwörter kommen nicht vor oder sie werden erklärt. Die Faustregel der Einfachen Sprache lautet: Vereinfachen, Erklären, Weglassen. So können mehr Menschen mehr Texte leichter verstehen.  

Untersuchungen haben gezeigt: In Deutschland leben 21 Millionen Erwachsene, die Texte in schwieriger Sprache nicht gut lesen können. Für sie schreiben wir den Jahresbericht in Einfacher Sprache. Und Untersuchungen haben auch gezeigt: Fast alle Menschen freuen sich über Texte in Einfacher Sprache. Auch Menschen, die sehr gut lesen können. Also schreiben wir auch für sie den Jahresbericht in Einfacher Sprache.  Denn wir wollen, dass so viele Menschen wie möglich unseren Jahresbericht lesen.

Der Jahresbericht lohnt sich! Hier bekommen sie einen guten Überblick über die Arbeit der Hephata Diakonie. Der Jahresbericht ist eine Mischung aus Zahlen und Fakten, Nachrichten, Hintergründen und Lesegeschichten. Er richtet sich an Klienten, Patienten, Angehörige, Mitarbeiter, Vertreter, Partner, Spender, Freunde, Kostenträger und Auftraggeber. 

Alle diese Menschen haben Interesse an Hephata. All diese Menschen haben die Möglichkeit, die Einfache Sprache zu verstehen. Wir sind gespannt, wie der Jahresbericht bei ihnen ankommen wird. Wir laden auch Sie ein, zu lesen und zu prüfen.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus obigem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@hepahta.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung*.