Jobs & Freiwillige Arbeit

Datenschutzerklärung für Bewerber

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot der verantwortlichen Stelle und für die über diese Internetseiten erhobenen personenbezogenen Daten. Für Internetseiten anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten gilt für Hephata das Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD-Datenschutzgesetz – DSG-EKD) in der jeweils gültigen Fassung.

Sollten in den Paragraphen bzw. den Artikeln widersprechende Darstellungen zu finden sein, gelten die Definitionen in der Reihenfolge DSG-EKD, DS-GVO, Landesrecht, UWG und TMG. Der Maßstab der DS-GVO darf nicht unterschritten werden.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetzes

Hephata
Hessisches Diakoniezentrum e. V.
Sachsenhäuser Straße 24
34613 Schwalmstadt-Treysa
Tel.: 06691 18-1316
Fax: 06691 18-1389
E-Mail: info@hephata.de

VR3926 im Vereinsregister des Amtsgerichtes Marburg
Umsatzsteuer-Identifikations-Nr. DE 113940784

Vorstand
Direktor Pfarrer Maik Dietrich-Gibhardt, Sprecher des Vorstands
Direktor Dr. Michael Gerhard

Verantwortlich im Sinne des Presserechtes:
Direktor Maik Dietrich-Gibhardt
Tel.: 06691 18-1213
E-Mail: buero.dietrich-gibhardt@hephata.de

Umsetzung:
Kerygma
Birgden & König GbR
Wilhelm-Mauser-Straße 45
www.kerygma.de
50827 Köln

Hosting:
1&1 IONOS
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

Datenschutzbeauftragte

Betriebsbeauftragte für den Datenschutz der Hephata Diakonie
Anja Vogel
Elisabeth-Seitz-Straße 2
34613 Schwalmstadt
Tel.:06691 18-1550
anja.vogel@hephata.de
datenschutzbeauftragter@hephata.de

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben wenden Sie sich direkt an die Betriebsbeauftragte für den Datenschutz.

Unser Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer natürlichen Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse aber auch Ihre IP-Adresse.

Anonyme Daten liegen vor, wenn keinerlei Personenbezug zum Nutzer hergestellt werden kann.

 

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Kontaktformular und E-Mail 

Für die Anfrage ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die Einwilligung des Nutzers gem. § 6 Ziff. 2 DSG-EKD. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail an andere Hephata-Bereiche übertragen werden, ist § 6 Ziff. 3 DSG-EKD. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung § 6 Ziff. 5 DSG-EKD.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z. B. gem. des HGB) dem entgegenstehen. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden und alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen dem entgegenstehen. Ein Widerruf kann gerichtet werden an info@hephata.de

 

Verwendung von Matomo

Die Webseite benutzt zur Analyse der Webseitennutzung das Analyse-Programm Matomo. Die Daten werden dabei anonymisiert (d. h. Ihre IP-Adresse wird durch das Abschneiden der zweiten Hälfte unkenntlich gemacht) gespeichert. Die Software wird auf demselben Webserver wie die Website betrieben und befindet sich in Deutschland. Wir verzichten außerdem auf den Einsatz von Cookies oder Fingerprintingverfahren und berücksichtigen eine ggf. durch Sie vorgenommene "Do-Not-Track"-Einstellung in Ihrem Webbrowser. Eine Identifizierung durch die Software ist damit ausgeschlossen.

Möchten Sie die anonymisierte Erfassung Ihres Besuches durch Matomo deaktivieren, haben Sie die Möglichkeit, dies im Folgenden Dialogfeld abzuwählen. Ihre Entscheidung wird dabei in einem Cookie gespeichert, der in Ihrem Browser abgelegt wird.

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern.

 Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Matomo Webanalyse erfasst. Diese Checkbox abwählen für Opt-Out.

Ihre Rechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

Recht auf Auskunft (§ 19 EKD-DSG)
über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung

Recht auf Berichtigung (§ 20 EKD-DSG)
unrichtiger personenbezogener Daten

Recht auf Löschung (§ 21 EKD-DSG)
Ihrer bei uns gespeicherten Daten

Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (§22 EKD-DSG)
sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen

Recht auf Widerspruch (§ 25 EKD-DSG)
gegen die Verarbeitung Ihrer Daten.

Wenden Sie sich an die jeweilig genannten E-Mail-Adressen:

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

info@hephata.de

Seminaranmeldung

fobi@hephata.de

Buchungsanfrage Übernachtung

rezeption@hephata.de

Bewerbungen

sandra.well@hephata.de

Gästebuch

info@hephata.de

Online-Spenden

spenden@hephata.de

Recht auf Datenübertragbarkeit (§ 24 EKD-DSG)
sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben und die Daten elektronisch vorliegen.

Recht auf Beschwerde (§ 46 EKD-DSG)
bei der zuständigen Aufsichtsbehörde:

Datenschutzbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland
Böttcherstraße 7
30419 Hannover
Tel.: +49 (0)511 768 128 - 0
Fax: +49 (0)511 768 128 - 20
E-Mail: info@datenschutz.ekd.de
Webseite: https://datenschutz.ekd.de

 

Datenschutz-Informationen für Bewerberinnen und Bewerber, die das entsprechende Online-Formular nutzen

Ich bin mit der EDV-mäßigen Erfassung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mit der Eingabe der Daten willige ich ein, dass die durch mich eingegebenen und übermittelten Daten von der Hephata Diakonie e.V. zur Bearbeitung meiner Bewerbung gespeichert und verarbeitet werden können. Ich akzeptiere, dass ich von MitarbeiterInnen telefonisch und/oder per E-Mail kontaktiert werden kann, um einen reibungslosen Ablauf bei der Jobsuche zu gewährleisten. Meine persönlichen Daten dürfen nur dann an Dritte weitergegeben werden, wenn ich dem zuvor zugestimmt habe. Diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden (E-Mail an info@hephata.de).

I. Verwendung von personenbezogenen Daten

Alle Bewerbungen - auch jene Bewerbungen, die zunächst nicht berücksichtigt werden können - werden in der Bewerbungsdatenbank gespeichert. Die Hephata Diakonie wird Sie gegebenenfalls, sofern Sie die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen, bei künftigen Stellenangeboten kontaktieren. Die in der Bewerbungsdatenbank enthaltenen Daten werden für die Erstellung von Statistiken herangezogen. Dabei handelt es sich ausschließlich um anonymisierte Informationen, die keine Rückschlüsse auf die Identität eines bestimmten Nutzers zulassen. Es werden sämtliche der von Ihnen in die Abfragemaske eingetragenen Daten in der Bewerbungsdatenbank gespeichert und zu den beschriebenen Zwecken verwendet. Zudem speichern wir Informationen zu einem allfällig stattgefundenen Vorstellungsgespräch mit Ihnen, wobei selbstverständlich keine negativen Äußerungen in die Bewerbungsdatenbank aufgenommen werden.

II. Zugriffsrechte

Zugriff auf die in der Bewerbungsdatenbank gespeicherten Daten haben ausschließlich das Personalmanagement und die für die Personalrekrutierung der jeweils ausgeschriebenen Stellen verantwortlichen Führungskräfte der Hephata Diakonie. Die Wartung und Unterbringung der Server erfolgt durch die Intentive GmbH. Eine Übermittlung und Zugänglichmachung der Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

III. Änderungen und Löschungen des Datenbestandes

Der in der Bewerbungsdatenbank eingetragene Datenbestand kann jederzeit von Ihnen angefragt, geändert, ergänzt und gelöscht werden. Wenn Sie Änderungen bzw. Löschungen vornehmen möchten, teilen Sie uns dies bitte mit.

IV. Datensicherheit

Bitte stellen Sie sicher, dass die von Ihnen bereitgestellten Dateien frei von Viren und sonstigen Inhalten sind, die zu einer Schädigung der technischen Einrichtungen der Hephata Diakonie oder des Vertragspartners führen können. Beachten Sie bitte auch, dass Sie keine Daten übermitteln, die Aufschluss über ethnische und rassische Herkunft, politische oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit und sexuelle Ausrichtung geben. Sollten solche Daten dennoch bereitgestellt werden, werden diese Daten unverzüglich gelöscht. Als christliche Organisation ist es der Hephata Diakonie jedoch erlaubt, nach dem Religionsbekenntnis zu fragen. Sämtliche Informationen, die Sie übermitteln, müssen der Wahrheit entsprechen und dürfen weder Urheber-, Marken- oder sonstige Rechte Dritter verletzen, noch gegen die guten Sitten verstoßen.

Für allfällige Schäden aufgrund einer Missachtung dieser Nutzungsbedingungen ist Hephata Diakonie sowie deren Vertragspartner schad- und klaglos zu halten. Um Ihre Daten vor Verlust oder Beschädigung zu schützen und um unerlaubten Zugriff oder unsachgemäße Benutzung zu verhindern, werden verschiedene Sicherheitsmaßnahmen, wie Firewalls, Antivirensoftware, manuelle Sicherheitschecks sowie Verschlüsselungstechniken eingesetzt. Bei Aufruf der Website werden Logfiles (IP-Adresse oder URL, Datum und Zeit des Besuches, nachgefragte Datei, Statuscode, Betriebssystem, Browser, etc.) gespeichert. Weiters werden Cookies verwendet. Ein Cookie ist ein Textfile mit Zahlencodes, welches an den Web-Browser des Nutzers gesendet und bei diesem auf der Festplatte des Computers gespeichert wird. Dies kann durch Einstellung des Nutzers auf seinem PC verhindert werden. Die auf diese Art gewonnenen Daten enthalten keinen Personenbezug und werden ausschließlich zu Statistik- und Marketingzwecke sowie zur Zwecken der Optimierung des Services verwendet.

09.02.2021