Hephata - Pressemitteilung

„Quattro con voce“ in der Hephata-Kirche

Das Ensemble „Quattro con voce" aus Kassel gastiert am Samstag, 4. Mai, ab 18:30 Uhr in der Hephata-Kirche.

Die vier Musikerinnen präsentieren in der Konzertreihe „Musik zum Wochenschluss“ ihr Programm „Blühender Barock“. Der Eintritt ist frei.

Die Zuhörer erwarten Arien und kammermusikalische Werke von Händel, Leclair, Telemann und Bach für Sopran, Violine, Violoncello und Oboe. Zu hören sein wird unter anderem die Sopranarie „Flammende Rose“ von Georg Friedrich Händel, die dem Konzertprogramm seinen Namen gab.

„Quattro con voce“ sind Susanne Herrmann (Violine), Anja Schmidt (Violoncello), Judith Gerdes (Oboe) und Anna Palupski (Sopran). Die drei Instrumentalistinnen spielten über die Jahre in verschiedenen Besetzungen immer wieder Kammermusik miteinander. Außerdem sind sie Mitglieder des Kammerorchesters „Accompagnato Kassel“. (red)

24.04.2019