Hephata - Pressemitteilung

Alsfelder Bio-Fleisch bei Qualitätswettbewerb erfolgreich

Zum zweiten Mal fand Mitte September der Produktwettbewerb „Goldener Qualileo 2014 – Hessischer Jurypreis für regionale Lebensmittel“ statt. Alsfelder Bio-Fleisch nahm zum zweiten Mal teil und gewann für zwei Produkte jeweils den bronzenen Qualileo.

Der Qualitätswettbewerb im Zeichen des Löwen ist freiwillig und wird von der „MGH – Gutes aus Hessen GmbH“ veranstaltet. Die beiden Produkte „Rostbratwurst“ und „Rote Stracke vom Schwein“ von Alsfelder Bio-Fleisch wurden dabei mit dem bronzenen Qualileo ausgezeichnet. Insgesamt gab es einen goldenen, 25 silberne und 10 bronzene Preise zu gewinnen. Der Aufsichtsratsvorsitzende der MGH, Johann Ferber, überreichte die Preise am 16. September in Weilburg an insgesamt 22 Unternehmen. Teilnehmen durften an dem Wettbewerb Teilnehmer der hessischen Qualitätssysteme „Geprüfte Qualität–HESSEN“ und Bio-Siegel–HESSEN“ sowie die Hersteller von Produkten, die eines der EU-Siegel „geschützte geografische Angabe“ oder „geschützte Ursprungsbezeichnung“ tragen.

Insgesamt 48 Produkte wurden der fünfköpfigen Jury, bestehend aus Uwe Georg, Inhaber der Georg EDEKA-Märkte, Wolfgang Hahl, Inhaber des Großhandelsunternehmens FRIPA, dem Koch des Hotels Kempinski Reinhartshausen, Felix Hafner, der Landfrau Helga Kawe und Prof. Dr. Ingrid Seuß-Baum, Professorin im Fachbereich Lebensmitteltechnologie an der Hochschule Fulda, vorgelegt. Die nächsten Qualileos werden 2016 vergeben. (red)

07.11.2014