Hephata - Pressemitteilung

Die Markus-Passion von Keiser

Die Hephata-Kantorei wird im musikalischen Karfreitagsgottesdienst, 3. April, ab 17 Uhr in der Hephata-Kirche Teile aus der Markus-Passion von Reinhard Keiser aufführen.

Das im 18. Jahrhundert entstandene Werk ist nur in verschiedenen Abschriften erhalten und nimmt in Johann Sebastian Bachs Notenbibliothek einen prominenten Platz ein. Sie ist die einzige fremde Passionsmusik, die Bach mehrfach aufgeführt hat. Für den jungen Bach diente sie als Lehrstück. Es musizieren: Hephata-Kantorei, Dorothea Grebe – Sopran, Anja Schmidt – Violoncello, Thomas Klein – Orgel. Die Leitung hat Hephata-Kantorin Dorothea Grebe. Der Gottesdienst wird von Hephata-Pfarrerin Annette Hestermann gehalten.

  • Der Eintritt ist frei.

01.04.2015