Hephata - Pressemitteilung

Mit Pfeiffen, Tasten und Pedalen

Ein Konzert für zwei Tasteninstrumente spielen Johanna Tierling aus Frankfurt am Main und Martin Kaiser aus Cölbe beim „Musik zum Wochenschluss” am Samstag, 27. Juni, ab 18.30 Uhr in der Hephata-Kirche.

Zu hören sein werden Stücke italienischer Meister, aber auch zwei Orgelsolostücke von Johann Sebastian Bach. Orgel und Klavier stehen bei der „Musik zum Wochenschluss“ am 27. Juni im Fokus.

Johanna Tierling studierte zunächst Kirchenmusik, nun Diplom-Chorleitung in Frankfurt am Main. Bekannt wurde sie durch ihre zahlreichen Orgelkonzerte, das Spielen der Orgel in der Christvesper 2013 und die Auszeichnung mit dem Kulturförderpreis 2009 des Main-Kinzig-Kreises. Seit diesem Jahr ist sie Dozentin an der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte in Schlüchtern.

Martin Kaiser studiert Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Gemeinsam spielen die beiden Musiker Stücke wie „Canzon a 8“ von Francesco Rovigo, „La Stella“ von Constanzo Antegnati und „Concerto in a-Moll“ von Johann Ludwig Krebs, aber auch „Präludium und Fuge C-Dur“ von Johann Sebastian Bach und eine Eigenkomposition von Martin Kaiser, „Concerto in d-Moll“.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.

22.06.2015