Hephata - Wir über uns
 
 
 
 
 
 
 
 

Wir sagen Danke

Danke!

Spenden können für ganz bestimmte Projekte oder Bereiche gegeben werden. Damit ist es dem Spender möglich, gezielt da zu unterstützen, wo es ihm persönlich am Herzen liegt oder besonders dringend erscheint.

Wir danken unseren Spendern und Förderern!

Hephata dankt allen Förderern und Freunden für ihre finanzielle, ideelle oder tatkräftige Unterstützung in Form von Geld-, Sach- und Briefmarkenspenden. Ohne ihre Spenden hätten wir viele erfolgreiche Projekte unzureichend oder gar nicht in Gang setzen können. Unsere Arbeit und das Lebensgefühl der betreuten Menschen hätten deutliche Einbußen erlitten. Für uns alle, die wir bei Hephata leben oder arbeiten, ist es ein gutes Gefühl, Solidarität zu spüren. Wir werden uns auch in Zukunft bemühen, das in uns gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen.

Spendenwerbung

Seit Jahrzehnten gehört zur Öffentlichkeitsarbeit Hephatas eine Spendenabteilung. Die Spendenwerbung erfolgt über mehrere Schienen. Eine davon ist die viermal jährlich erscheinende Freundeskreis-Zeitschrift „Hephata heute“, von der wir rund 16.000 Exemplare in ganz Deutschland versenden.

Daneben schreiben wir unsere Spender auch gezielt und persönlich an und bitten um Unterstützung bei Projekten, die wir nicht oder nur teilweise aus eigenen oder genehmigten öffentlichen Mitteln finanzieren können.