Hephata - Fort- und Weiterbildung

Unterstützte Kommunikation - iPad als Kommunikationshilfe

Kurstermin 06.09.2019

Kommunikation bedeutet Teilhabe und Austausch. Sie ist das Mittel um Ziele, Wünsche, Freude, Trauer oder Bedürfnisse ausdrücken. Diese Möglichkeit sollte auch jeder Mensch mit Beeinträchtigung haben.

 

Dank des technologischen Fortschrittes ist es heutzutage möglich, Menschen mit sprachlichen Einschränkungen die Kommunikation zu erleichtern und sie dabei zu unterstützen. Eine gute Möglichkeit bietet das iPad als Kommunikationshilfe. Es kann zur Diagnostik, „Anbahnung an Literacy“ und zur Kommunikation eingesetzt werden.

 

Inhalte der Fortbildung sind:

  • Einführung in die Einstellungen und Anwendungen. Wie kann ich das IPad so einstellen, dass der Nutzer nur eine bestimmte App verwenden kann.
  • App´s zur Diagnostik, z. B. für Symbolverständnis und Schriftspracherwerb
  • Kommunikationsprogramme, z. B. “go talk now”
  • Zubehör für das IPad: Schutzhüllen, Halterungen, Tasten und Lautsprecher

 

Für diese Fortbildung benötigen Sie ein IPad, das Sie bitte zu der Fortbildung mitbringen.

Methode

Präsentation, Beispiele aus der Praxis, konkrete Übungen, Kleingruppencoaching

 

Seminarleitung

Marion Springs, UK-Coach, ISAAC Referentin

 

Termin

06.09.19, von 9:00-16:30 Uhr

 

Veranstaltungsort

Hephata Brüderhaus, Elisabeth-Seitz-Str. 16, 34613 Schwalmstadt

 

Teilnahmebeitrag inkl. Tagesverpflegung

130€ (Preis inkl. Seminarverpflegung)

 

Seminarnummer

102-19

 

Zur Anmeldung

25.02.2019