Hephata in 90 Sekunden

Unternehmen Sie mit uns eine Reise durch verschiedene Bereiche der Hephata Diakonie.

Vorschaubild des Videos

Nächstenliebe ist doch ein alter Hut.

Stimmt! Schon älter als 2.000 Jahre. Wir leben Nächstenliebe heute: zeitgemäß, evangelisch, aus guter Tradition.

Nächstenliebe ist doch ein alter Hut.

Da kann ja jeder kommen!

Genau! Gemeinsam finden wir für jeden Hilfebedarf eine individuelle Lösung. Ein Standard-Programm abzuspulen, ist uns zu wenig.

Da kann ja jeder kommen!
 

Aktuelle Meldungen

Neue Schaukel für die KiTa der Hephata-Fachklinik Fürstenwald

Durch Spenden der Raiffeisenbank HessenNord und des Fördervereins der Hephata-Fachklinik Fürstenwald ist es möglich geworden, einen neuen Spielplatz mit Spielgeräten an der Kindertagesstätte für Kinder der Klient*innen der Fachklinik zu gestalten.

24.09.2021
Durch Spenden der Raiffeisenbank HessenNord und des Fördervereins der Hephata-Fachklinik Fürstenwald ist es möglich geworden, einen neuen Spielplatz mit Spielgeräten an der Kindertagesstätte für Kinder der Klient*innen der Fachklinik zu gestalten. mehr

Hephata-Klinik: Abschluss als Krankenpflegehelfer*in ebnet berufliche Laufbahn

Wie attraktiv der Pflegeberuf sein kann, welche Chancen schon eine einjährige Ausbildung bietet – all dies erfuhren die Absolvent*innen des jüngsten Krankenpflegehilfekurses der Hephata-Klinik. Nach einem Jahr haben sie eine abgeschlossene Ausbildung in der Tasche und können jetzt beruflich durchstarten.

23.09.2021
Wie attraktiv der Pflegeberuf sein kann, welche Chancen schon eine einjährige Ausbildung bietet – all dies erfuhren die Absolvent*innen des jüngsten Krankenpflegehilfekurses der Hephata-Klinik. Nach einem Jahr haben sie eine abgeschlossene Ausbildung in der Tasche und können jetzt beruflich durchstarten. mehr

Ein eingespieltes Team: Seniorenzentrum Treysa unter neuer Leitung

Es hat sich wenig geändert, und doch sehr viel - mit Lilia Klaus und Ilona Nickel haben seit diesem Sommer die neue Einrichtungs- und Pflegedienstleitung zwei altbekannte Gesichter des Seniorenzentrums Treysa inne. Beide schätzen sie die familiäre Atmosphäre in dem Haus der Hephata Soziale Dienste und Einrichtungen gGmbH (hsde) in der Breslauer Straße 24.

23.09.2021
Es hat sich wenig geändert, und doch sehr viel - mit Lilia Klaus und Ilona Nickel haben seit diesem Sommer die neue Einrichtungs- und Pflegedienstleitung zwei altbekannte Gesichter des Seniorenzentrums Treysa inne. Beide schätzen sie die familiäre Atmosphäre in dem Haus der Hephata Soziale Dienste und Einrichtungen gGmbH (hsde) in der Breslauer Straße 24. mehr