Corona­virus

Aktuelle Infos

Hephata in 90 Sekunden

Unternehmen Sie mit uns eine Reise durch verschiedene Bereiche der Hephata Diakonie.

Vorschaubild des Videos

Nächstenliebe ist doch ein alter Hut.

Stimmt! Schon älter als 2.000 Jahre. Wir leben Nächstenliebe heute: zeitgemäß, evangelisch, aus guter Tradition.

Nächstenliebe ist doch ein alter Hut.

Da kann ja jeder kommen!

Genau! Gemeinsam finden wir für jeden Hilfebedarf eine individuelle Lösung. Ein Standard-Programm abzuspulen, ist uns zu wenig.

Da kann ja jeder kommen!
 

Aktuelle Meldungen

"Der diakonische Gedanke wird hier gelebt"

Neues Gesicht, neue Funktion: In der Hephata-Jugendhilfe hat Fritz Mattejat die Stabstelle Qualität und Personalentwicklung inne. Überregional und Hierarchie übergreifend will er die Jugendhilfe unter dem Motto „Den eigenen Weg finden“ weiter für die Zukunft wappnen. Sein Faible für die EDV kam ihm beim Ausbruch der Corona-Pandemie zugute.

29.07.2020
Neues Gesicht, neue Funktion: In der Hephata-Jugendhilfe hat Fritz Mattejat die Stabstelle Qualität und Personalentwicklung inne. Überregional und Hierarchie übergreifend will er die Jugendhilfe unter dem Motto „Den eigenen Weg finden“ weiter für die Zukunft wappnen. Sein Faible für die EDV kam ihm beim Ausbruch der Corona-Pandemie zugute. mehr

Freiluft-Konzert mit Schlagersänger Michele Joy begeistert Heimbewohner

Mitklatschen, Mitsingen und Tanzen – pure Begeisterung kam auf beim Auftritt des Schlagersängers Michele Joy im Hof des Margot-von-Schutzbar-Stifts der Hephata Diakonie in Herleshausen-Wommen.

23.07.2020
Mitklatschen, Mitsingen und Tanzen – pure Begeisterung kam auf beim Auftritt des Schlagersängers Michele Joy im Hof des Margot-von-Schutzbar-Stifts der Hephata Diakonie in Herleshausen-Wommen. mehr

Die ersten Richeröder Frühkartoffeln sind da

Das gute Vorkeimen des Ökopflanzguts auf dem Hof und der sich schnell erwärmende Boden in der Feldgemarkung „Im Bengerode“ bei Jesberg machen es möglich: Die ersten Richeröder Frühkartoffeln sind geerntet und ab sofort im Hofladen des Guts Richerode an der B3 sowie in der Hephata-Gärtnerei in Schwalmstadt erhältlich.

22.07.2020
Das gute Vorkeimen des Ökopflanzguts auf dem Hof und der sich schnell erwärmende Boden in der Feldgemarkung „Im Bengerode“ bei Jesberg machen es möglich: Die ersten Richeröder Frühkartoffeln sind geerntet und ab sofort im Hofladen des Guts Richerode an der B3 sowie in der Hephata-Gärtnerei in Schwalmstadt erhältlich. mehr