Wir behandeln Menschen, die einen Weg aus ihrer Alkohol- und/oder Medikamentensucht suchen.

  • Deutsche Rentenversicherung
  • Krankenkasse
  • Beihilfe

Bei der Beantragung der Kostenübernahme sind wir gerne behilflich.

  • Bereitschaft zur Abstinenz (gegebenenfalls vorherige Entgiftungsmaßnahme)
  • Regelmäßige Teilnahme
  • Aktive Mitarbeit
  • Veränderungsmotivation
  • Zuverlässigkeit

Die Behandlung wird durch eine offene Informations- und Motivationsgruppe vorbereitet.
Voranmeldung erwünscht!

Telefonnummer zur Anmeldung

Tel.: 0931-35 35 155 (Dienstag und Donnerstag von 13 bis 18 Uhr)

Ulrike Dickas

Dipl. Sozialpädagogin

09361 353 51 55
wuerzburger.fachambulanz@hephata.de

Franziska Schmitt

Sozialpädagogin B.A.

09361 353 51 55
wuerzburger.fachambulanz@hephata.de