Die Instrumente des Qualitätsmanagements in der Hephata Klinik:

  • Wir optimieren die Behandlungs- und Arbeitsabläufe durch das Erstellen von Standards und Behandlungsleitlinien
  • Wissensmanagement: Stärkung der fachlichen Kompetenzen durch den Einsatz von klinikinternen qualifizierten Fachkräften im internen Fortbildungsmanagement
  • Systematisches Vorgehen in der Sicherheitskultur: Erfassung von risikorelevanten Schwachstellen, Ableiten von Maßnahmen und Minimierung des Risikos
  • Einbezug des Patientensicherheitsbeauftragten in das Qualitätsmanagement zur Maximierung der Patientensicherheit
  • Regelmäßige Wirksamkeitsüberprüfung des Qualitätsmanagementsystems
    • Interne Überprüfungen: systematische Überprüfung des Qualitätsmanagementsystems durch die Qualitätsmanagerin
    • Externe Überprüfung und Zertifizierung durch DQSmed (Zertifikat)
    • Meinungsmanagement: Patientenfeedbackbögen zur Verbesserung unserer Prozesse und Steigerung der Patientenzufriedenheit
  • Teilnahme an gesetzlich vorgeschriebenen externen Qualitätssicherungsverfahren: z.B. bei der Schlaganfallbehandlung
  • Erstellung und Veröffentlichung des jährlichen Qualitätsberichtes

Meinungsmanagement

* Pflichtfelder

Step

Ihre Meinung ist uns wichtig

... damit wir noch besser auf Sie eingehen können.
Sie können dieses Formular für Kritik, Lob und weitere Anregungen nutzen, Sie können sich aber auch jederzeit an Ihre Stationsleitung, den Stationsarzt/-ärztin oder an Veronika Brening, Beauftrage für Qualitätsmanagement, wenden.
Tel. 06691/18-2074
E-Mail: veronika.brening@hephata.de

Veronika Brening

Beauftragte Qualitäts- und Beschwerdemanagement

06691 18-2074
veronika.brening@hephata.de

Christian Wagner

Beauftragter Patientensicherheit

06691 18-2140
christian.wagner@hephata.de

Henry Kellermann

Beauftragter Medizinproduktesicherheit

06691 18-2128
henry.kellermann@hephata.de