Sonja Müller Projektkoordinatorin Asyl

Hephata - Pressemitteilung

Nähe und Distanz im Ehrenamt

Das Forum-Asyl.Schwalmstadt bietet am 22. August ein kostenloses Seminar zum Thema „Nähe und Distanz“ an.

Das „Forum-Asyl.Schwalmstadt“ bietet für alle Interessierten ein Seminar zum Thema: Nähe und Distanz in zwischenmenschlichen Beziehungen. Das Seminar findet am Donnerstag, 22. August, zwischen 17 Uhr und 20.30 Uhr im Brüderhaus auf dem Hephata-Stammgelände, Elisabeth-Seitz-Straße 16 in Schwalmstadt-Treysa, statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte müssen sich vorher anmelden, es gibt 15 Plätze.

Das „Forum-Asyl.Schwalmstadt“ bietet regelmäßig den Austausch mit anderen Engagierten sowie Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten an. Ziel ist es, Ehrenamtliche und solche, die überlegen, es zu werden, zu stärken und zu stützen. Das Seminar am 22. August leitet Sonja Müller. Sie ist Ernährungs- und Gesundheitswissenschaftlerin sowie zertifizierte Trainerin und Moderatorin für angewandte Teamdynamik. Zudem ist Sonja Müller die Projektkoordinatorin Asyl für die Hephata Diakonie und Koordinatorin des „Forum-Asyl.Schwalmstadt“.

Das „Forum-Asyl.Schwalmstadt“ gründete sich im November 2015, um ehrenamtliches Engagement für Flüchtlinge zu fördern. Mittlerweile hat das Forum viele seiner Projekte für alle Menschen geöffnet, die Unterstützung benötigen, egal, ob sie einen Migrationshintergrund haben oder nicht. Im Forum vertreten sind der Arbeitskreis für Toleranz und Menschenwürde in Schwalmstadt, die Stadt Schwalmstadt, die Flüchtlingsberatung des Diakonischen Werks im Schwalm-Eder-Kreis, der Kirchenkreis Ziegenhain und die Diakonische Gemeinschaft Hephata.

19.06.2019 / red