Hephata -
 
 
 
 
 
 
 
 

Altenpfleger, Heilerziehungspfleger oder Heilpädagoge (m/w)

ab 01.02.2018 oder später - in Vollzeit (39 Stunden) oder Teilzeit - im Geschäftsbereich Behindertenhilfe für den Wohnverbund in Rotenburg an der Fulda

Hephata Hessisches Diakoniezentrum e. V. ist eine traditionsreiche Einrichtung der Diakonie mit differenzierten Angeboten der Behinderten- und Jugendhilfe, der Sozialen Rehabilitation, der Psychiatrie und Neurologie, der Pflege und Assistenz.

Ab 01.02.2018 oder später suchen wir in Vollzeit (39 Std.) oder Teilzeit

einen Altenpfleger/eine Altenpflegerin, Heilerziehungspfleger/Heilerziehungspflegerin oder Heilpädagoge/Heilpädagogin

im Geschäftsbereich Behindertenhilfe für den Wohnverbund in Rotenburg an der Fulda.

Zurzeit wird ein neues Wohnhaus in der Innenstadt von Rotenburg a. d. Fulda für 14 erwachsene Personen mit geistigen bzw. mehrfachen Beeinträchtigungen gebaut. In der zweiten Jahreshälfte 2017 soll das Haus bezugsfertig sein. Sukzessive soll in Rotenburg ein Wohnverbund aufgebaut werden zudem auch "ambulant Betreutes Wohnen" gehört.

 

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Erstellung, Durchführung, Kontrolle und Aktualisierung der Zukunftsplanung
  • Organisation des Alltages der zu betreuenden Menschen
  • Terminplanung und Erstellung von Entwicklungsberichten
  • Erstellung der laufenden Dokumentation und Überprüfung deren Ordnungsmäßigkeit
  • Vorgabe der definierten Gesundheitsförderungsmaßnahmen einschließlich deren Durchführung sowie die Kontrolle und ggf. Anpassung der Vorgaben
  • Stellung und Austeilung von Medikamenten
  • Initiierung, Vorbereitung von und Teilnahme an Fach- und Dienstgesprächen

 

Unsere Erwartungen:

  • Altenpfleger/Altenpflegerin, Heilerziehungspfleger/Heilerziehungspflegerin, Heilpädagoge/
  • Heilpädagogin oder vergleichbare dreijährige Ausbildung
  • Bereitschaft zum Schicht- und Wochenenddienst
  • Erfahrungen in und Freude an der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen
  • Teamfähigkeit
  • personenzentrierte Handeln
  • Fahrerlaubnis Klasse B (alt: 3)
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK)

 

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • ein interessantes Arbeitsfeld
  • Möglichkeiten zur Personalentwicklung
  • Vergütung nach AVR.KW
  • betriebliche Altersvorsorge

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auskünfte erteilt Frau Michel, Leiterin Wohnbereich 4, unter 06691 18-1171.

Sie können sich direkt online bewerben – zum Onlineformular

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte (mit Angabe des Kennzeichens 36-2017) an:

Hephata Diakonie
Zentralbereich Personal
Ingo Friedel
Sachsenhäuser Str. 24
34613 Schwalmstadt
E-Mail: ingo.friedel@hephata.de