Hephata -
 
 
 
 
 
 
 
 

Pflegehelfer/Pflegehelferin

ab sofort - in Teilzeit (30 Std.) - im Geschäftsbereich Soziale Rehabilitation für das "Margot-von-Schutzbar-Stift" in Herleshausen-Wommen

Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. ist eine traditionsreiche Einrichtung der Diakonie mit differenzierten Angeboten der Behinderten- und Jugendhilfe, der Sozialen Rehabilitation, der Psychiatrie und Neurologie, der Pflege und Assistenz.

Ab sofort suchen wir in Teilzeit (30 Std.)

zwei Pflegehelfer/Pflegehelferinnen

im Geschäftsbereich Soziale Rehabilitation für das Margot-von-Schutzbar-Stift in Herleshausen-Wommen.

Das Areal eines Schlosses mit ehemaligem Gutshof bietet einen geschützten und großzügigen Lebensraum. Das Heim selbst ist ein moderner behindertengerechter Neubau - freundlich und offen, mit insgesamt 31 Pflegeplätzen für Männer und Frauen.

 

Ihre Aufgaben umfassen:

Bei den übertragenen Tätigkeiten handelt es sich um Tätigkeiten und Dokumentation im Bereich der Pflege und Betreuung unter fachlicher Anleitung. z. B.:

  • Unterstützung der Pflegefachkraft bei allen anfallenden Tätigkeiten in der Pflege und Betreuung
  • aktive Teilnahme an Fach- und Dienstgesprächen
  • Organisation des Alltags der zu betreuenden Menschen

Aus den Regelaufgaben können sich weitere Teilaufgaben und weitere Arbeitsschritte ergeben, die im Detail nicht aufgelistet sind, sondern sich aus dem Zusammenhang ergeben.

 

Unsere Erwartungen:

  • einjährige Ausbildung (z. B. Altenpflegehelfer/in oder Krankenpflegehelfer/in)
  • Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zum Schicht- und Wochenenddienst
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK)

 

Wir bieten:

  • einen interessanten, abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit Verantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Mitarbeit in einem motivierten Pflegeteam
  • Vergütung nach AVR.KW
  • betriebliche Altersvorsorge

 

Die Stellen sind zunächst befristet zu besetzen. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auskünfte erteilt Frau Nölker, Regionalleiterin Werra-Meißner-Kreis (Geschäftsbereich Soziale Rehabilitation) unter 05654 9249-0.

Sie können sich direkt online bewerben – zum Onlineformular

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte (mit Angabe des Kennzeichens 24-2018) an:

Hephata Diakonie
Zentralbereich Personal
Ingo Friedel
Sachsenhäuser Str. 24
34613 Schwalmstadt
E-Mail: ingo.friedel@hephata.de