Hephata - Pressemitteilung
 
 
 
 
 
 
 
 

Musikalische Förderung dank Spende von Daimler ProCent

Immenhausen Spende

Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Immenhausen erhält 2.000 Euro für Musik-Anlage.

Rockige Gitarrenklänge und treibende Schlagzeug-Beats schallen durch den Flur. In der Musik-AG der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Immenhausen proben Phil, Julien-Andre und Hans gerade einen Song der Rockband „Queen“, als drei Besucher aus dem Mercedes-Werk Kassel mit einem überdimensionalen Scheck den Raum betreten. Zerrin Cetinkaya, Murat Demir und Verena Wehner bringen der Musik-AG ein Geschenk, über das sich alle riesig freuen: 2.000 Euro für eine neue Beschallungsanlage.

Für Aufführungen der Musik-AG mussten sich die Nachwuchs-Musiker bisher eine Beschallungsanlage ausleihen. Mit dem eigenen Equipment, das sie von der Spende bezahlen können, sind sie nun flexibler und auch bei den Proben klingen die Songs von Queen und anderen Rockbands gleich viel besser.

Die Dietrich-Bonhoeffer-Schule ist eine staatlich anerkannte Privatschule in Trägerschaft der Hephata Diakonie. Die Schule richtet sich an Kinder, die in ihrer sozialen und emotionalen Entwicklung eine besondere Förderung brauchen. Musikangebote passen ins Konzept, denn beim Spielen in der Band lernen die Schüler unter anderem, genau hinzuhören und aufmerksam den richtigen Moment für den jeweiligen Einsatz abzupassen. 

Das Geld stammt aus dem Daimler ProCent Föderfonds, der  durch eine Initiative des Daimler-Gesamtbetriebsrates als eine Säule des gesellschaftlichen Engagements entstanden ist. Einfach, schnell und unbürokratisch helfen - das ist die Idee, hinter Daimler ProCent. Bereits seit Dezember 2011 können Daimler-Mitarbeiter die Cent-Beträge der monatlichen Netto-Entgeltzahlungen spenden. Für jeden gespendeten Cent legt das Unternehmen einen weiteren Cent oben drauf und verdoppelt somit die Summe. Der Erlös kommt gesellschaftlich relevanten und gemeinnützigen Projekten im In- und Ausland zu Gute. Vorschläge für förderungswürdige Projekte reichen Beschäftigte der Daimler AG jederzeit bei den ProCent-Koordinatoren der einzelnen Standorte ein.

In diesem Fall war es Verena Wehner vom Werksschutz, die die Idee hatte, die Kinder der Dietrich-Bonhoeffer-Schule zu fördern: „Ich bin seit Anfang an bei der Daimler ProCent-Aktion dabei. Ich freue mich sehr, mit diesem kleinen Beitrag dazu beizutragen, dass auch solche Projekte, die sonst niemand auf dem Schirm hat, unterstützt werden können.“

Spende Immenhausen

Freuen sich über die neue Beschallungsanlage für die Musik-AG (von links): Murat Demir, Verena Wehner (Daimler), Phil Fischer, Sozialpädagogin Daniela Rose, Zerrin Cetinkaya (Daimler), Julien Andre Treter, Musiklehrer Hans Joachim Hillig.

11.06.2019