Fort- und Weiterbildung

TRIAS Programm - Krisenintervention

Trierer Aggressionsbehandlungs- und Sicherheits-Programm. Kurstermin 03.-05.06.2019

Inhalte

Das Trierer Aggressions-Behandlungsprogramm (Tr.A.S.-Programm) bietet ein geplantes Vorgehen für das Betreuungspersonal/die Assistenten, mit dem ein entspanntes Miteinander, gemeinsames Arbeiten und Leben wieder ermöglicht werden können.


Die Arbeitsthemen

Wie können aggressive, selbstverletzende, provozierende usw. Verhaltensweisen konkret beschrieben und dokumentiert werden?

Welchen institutionellen Nutzen kann eine Schadensbilanz haben?

Welche Ursachen können präventiv behandelt oder aufsteigende Spannung deeskaliert werden?

Wie und wodurch können aggressive Verhaltensweisen ständig erlernt und wie kann dieser Mechanismus verändert werden?

Wie entwickelt sich Anspannung innerhalb des sozialen Systems und wie kann frühzeitig deeskalierend eingegriffen werden?

Welche Rahmenbedingungen begrenzen und welche ermöglichen therapeutisches Arbeiten?

Was benötigt das Personal für die Behandlung aggressiven, provozierenden und selbstverletzenden Verhalten?


Ziele

Professionelles und sicheres Handeln in jeder Situation soll Hilflosigkeit und Stress ersetzen.

Die aktuelle Problematik und ihre Zusammenhänge werden klar erkannt und konkret dokumentiert. Dadurch wird eine gemeinsame Arbeitsgrundlage im Team und zwischen den Systemen hergestellt. Konkrete präventive und deeskalierende Maßnahmen zum Aufbau erwünschter Verhaltensweisen erweitern das Handlungsrepertoire.


Methoden

Die komplexe Problematik wird in einzelne Arbeitsthemen aufgegliedert und anhand differenzierter Arbeitsmaterialien diskutiert.

Kleingruppen arbeiten an Beispielen aus ihrem Berufsalltag.

Im Plenum werden Erfahrungen und Ideen ausgetauscht und theoretisch untermauert.

Umfangreiche Arbeitsmaterialien stehen zu Verfügung.


Leitung

Johannes Heinrich, Dipl. Psych.


Termin

03.-05.06.2019


Kosten

320 Euro (Preis inkl. Seminarverpflegung)

 
Kursnummer

204-19


Zur Anmeldung

25.02.2019