Hephata - Organisation
 
 
 
 
 
 
 
 

Berufliche Bildung

Das Bild zeigt einen Mann und eine Frau, die in einem Gewächshaus arbeiten.

Ein Beruf macht unabhängig und erwachsen

„Handwerk hat goldenen Boden“ – abgedroschen? Vielleicht. Aber trotzdem völlig richtig.
Um Jugendlichen eine Perspektive zu eröffnen, sind Ausbildungsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Berufen fester Bestandteil unserer Arbeit. Wir legen dabei die gleichen Maßstäbe an, wie jeder andere Ausbildungsbetrieb. Unsere Auszubildenden lernen von der Angebotserstellung über die Arbeitsorganisation bis zum eigentlichen Handwerkszeug alles, was zu einer selbstständigen Arbeit notwendig ist. Bei allen beruflichen und ausbildungstechnischen Entscheidungen stehen wir stets beratend zur Seite.

Innerhalb unserer Angebote setzen wir verschiedene Schwerpunkte:         

Mit diesen Angeboten erbringen wir sowohl Leistungen der beruflichen Rehabilitation für Behinderte als auch Ausbildungsförderung für Benachteiligte auf der Grundlage der jeweiligen Sozialgesetzbücher.
Wir sind stolz darauf, dass nahezu alle jungen Menschen, die ihre Ausbildung bei uns konsequent durchgezogen haben, auch erfolgreich ihre Abschlussprüfungen bestanden haben.


Im Zentrum der internationalen Ausrichtung stehen:

  • Mobilität
  • Interkulturelles Lernen
  • Spracherwerb
  • Verbesserung der Soft Skills