Hephata - Organisation
 
 
 
 
 
 
 
 

Fachklinik Weibersbrunn

Wir sind eine Rehabilitationsklinik für Suchtpatienten. In erster Linie behandeln wir Alkohol- und Medikamentenabhängige Menschen. Wir bieten Ihnen 60 Therapieplätze, davon sind insgesamt 4 Zimmer für Patienten mit Haustieren reserviert.

Am Ende dieser Seite finden Sie einen Alkoholtest! Machen Sie ihn doch mal...

Haben Sie festgestellt, dass Sie Hilfe benötigen?

Der schnellste Weg zu uns

A) Nahtlosverfahren

Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie aus der Alkoholsucht aussteigen möchten:

1) Rufen Sie uns an und unterrichten uns über, Ihren bevorstehenden Entzug und Ihren Wunsch danach bei uns zu rehabilitieren.

2) Gehen Sie zum Entzug in eine Entgiftungsklinik.

3) Informieren Sie die dortigen Ärzte, dass Sie danach im Eilverfahren direkt zu uns kommen möchten.

4) Sie werden von dort direkt zu uns gebracht.

 

B) Standardverfahren

1) Gehen Sie zu einer Suchtberatungsstelle. Dort wird man Ihre Motivation testen und Ihnen weiterhelfen. Hier kann man Ihnen auch einen Sozialbericht ausstellen.

2) Bei Ihrem Hausarzt können Sie einen ärztlichen Befundbericht anfordern.

3) Diese beiden Berichte müssen dem Kostenträger einer Rehabilitation vorgelegt werden. Der Kostenträger kann sein: entweder Ihre Krankenkasse oder Ihr Rentenversicherungsträger.

4) Nachdem Sie den Antrag auf eine Rehabilitation gestellt haben, erhalten Sie von dem Kostenträger eine Kostenzusage.

5) Diese gültige Kostenzusage schicken Sie uns zu. Sie ist die Vorraussetzung für eine Aufnahme bei uns.

 

Die Suchtberatungsstellen kennen sich sehr gut mit den Formalitäten aus. Sie können Ihnen das richtige Vorgehen erklären, helfen Ihnen weiter und nehmen Ihnen auch viel ab!

Wagen Sie den Schritt in eine trockene Zukunft!

01.03.2019