Allgemeines

Bio-Geflügelhof Leuderode
Heinrich-Ruppel-Straße 19
34621 Frielendorf-Leuderode

Seit 1988 gibt es auf dem ehemaligen landwirtschaftlichen Familienbetrieb Arbeitsplätze im Rahmen einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM). Mittlerweile sind hier über 40 Plätze entstanden für Menschen, die an einer Suchterkrankung, einer psychischen Erkrankung oder einer Kombination von beidem leiden. Zusätzlich stehen auch Integrationsarbeitsplätze für Menschen mit einer Schwerbehinderung zur Verfügung.

Wir sind für die Menschen da, die aufgrund ihrer Behinde­rung nicht oder noch nicht auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelt werden können. Bei uns erhalten sie individuell angepasste Hilfen zur Eingliederung in das Arbeitsleben. Hier können sie ihre Belastungsfähigkeit erproben, ihre Leistungs­fähigkeit entwickeln und festigen.

Die angebotenen Rehabilitationsmaßnahmen fördern die berufliche Eignung, das Sozial- und Arbeitsverhalten und natürlich das Selbstwertgefühl. Für die Betroffenen ist das ein wichtiger Schritt zur Teilhabe am Leben in der Gesellschaft.

Über 950 Legehennen aus ökologischer Tierzucht wollen täglich versorgt werden: Die Hennen werden gefüttert, die gelegten Eier gesammelt und vorsortiert. Darüber hinaus verpacken und versenden die Beschäftigten hier wöchentlich 80.000 bis 100.000 Bio-Eier für Supermärkte in der Region und drüber hinaus. Sie sind damit direkt einbezogen in die Lebensmittel-Versorgung ihrer Region.

So findet hier jeder seinen Arbeitsplatz: bei komplexen oder auch bei einfachsten Arbeiten. Der Sozialdienst der WfbM steht bei diesem Prozess hilfreich zur Seite.

Neues dazulernen - Ausbildung und Arbeit in sieben Bereichen werden bei uns angeboten:

  • Eierabpackung mit Auftragsannahme, Verpackung, Lager, Versand
  • Landwirtschaft mit Einstallen/Ausstallen der Legehennen, Fütterung, Ei-Sammlung, Pflege der Auslaufflächen und Außenanlagen
  • EDV/Verwaltung mit Telefondienst, Bürotätigkeiten, Hauswirtschaft mit Ausgabe des Mittagessens, Reinigungsdienst
  • Fahrdienst (PKW und LKW)
  • Brennholzherstellung
  • Dienstleistungsbereich für hausmeisterliche Tätigkeiten sowie Reparatur- und Instandhaltung

Wir vermitteln bei entsprechender Eignung gern Praktika auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, so dass auch der Weg „nach draußen“ offen ist.

Die Arbeitsplätze verteilen sich weiträumig auf dem Ge­lände: Vom Stall mit den zugehörigen Außenanlagen über die Verpackungshalle bis zu den Büros. Man arbeitet mit anderen zusammen in der Gemeinschaft. Aber auch für denjenigen, der gern allein arbeitet, gibt es hier genügend zu tun.

Die Mahlzeiten werden natürlich gemeinsam im Speisesaal eingenommen. Und neben der täglichen Arbeit organisieren wir auch Veranstaltungen für die Beschäftigten: z. B. Fort- und Weiterbildungen, Exkursionen.

Wenn es erforderlich ist, sorgt ein Fahrdienst dafür, dass jede/r Beschäftigte gut zu uns und wieder nach Hause kommt.

Besonderheiten

  • Arbeiten mit Legenhennen und Hähnen
  • Verarbeitung von Bio-Lebensmitteln (Eier)
  • Arbeiten in der Natur
  • Vielseitiges Angebot
  • Individuelle und persönliche Förderung

Art der Beschäftigung bzw. Tagesstruktur: Arbeitsplatz, Praktikum, Berufsbildungsbereich, Berufliche Rehabilitation

Anzahl Mitarbeitende: mehr als 50

Kosten für Verpflegung: Mehrbedarf wird nach Antragsstellung in der Regel durch den Kostenträger bzw. dem zuständigen Sozialamt übernommen.

Bezahlung oder Vergünstigungen: Arbeitsentgeld/ Aufwandsentschädigung, Fahrkarte für Nahverkehr wird gestellt, Übernahme von Fahrtkosten

Baujahr: 1888

Jahr der letzten Modernisierung/ Sanierung: 2011

Anzahl Gemeinschaftsräume: 18

Anzahl Ruheräume: 1

Anzahl Stockwerke: 1

Unser Biogeflügelhof Leuderode befindet sich mitten im 7 km entfernten Frielendorfer Ortsteil Leuderode. Der Hof ist aus einem ehemaligen landwirtschaftlichen Familienbetrieb entstanden und liegt am Rande des Knüll-Gebirges nur 10 km von Homberg/Efze entfernt. 

Lebensphase: Erwachsene

Personen mit: seelischer Beeinträchtigung, Suchtproblematik, Mehrfachbeeinträchtigung

Unser Angebot richtet sich an erwachsene Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen, einschließlich Doppeldiagnose und Mehrfachbeeinträchtigung. Zudem betreuen wir Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen.

Pflegebedarf: Pflegegrad 1

Pflegeleistungen sind im Angebot der Einrichtung grundsätzlich nicht leistbar. Bei vorliegen eines Pflegegrades erfolgt eine Prüfung im Einzelfall. Für Kurzzeitpflege kann ein ambulanter Pflegedienst beauftragt werden. Die Kosten sind dabei nicht im Angebot miteinbegriffen.

Schwerpunktsetzung: Emotionale und soziale Entwicklung

Information, Beratung, Fahrdienst, Tagesgestaltung/ Tagesausflüge, Kurse und Gruppenangebote, Arbeitsbereich: Holz, Arbeitsbereich: Service, Arbeitsbereich: Lebensmittelverarbeitung, Arbeitsbereich: Garten & Grünpflege, Arbeitsbereich: Büro, Arbeitsbereich: Lager & Logistik

barrierearmes Umfeld (bis zum nä. ÖPNV), Telefon- und Internetanschluss, Computer vor Ort

Bushaltestelle, Parkplatz

In Leuderode, ca. 150 m von der Betriebsstätte, befindet sich eine Bushaltestelle. Über diese Anbindung ist es möglich, in naheliegende Gemeinden/Städte (z. B. Wabern, Fritzlar oder Schwalmstadt) mit Zuganbindung zu gelangen. Unser interner Fahrdienst übernimmt auch Transferfahrten. In Homberg oder auch Schwalmstadt/Treysa gibt es eine Vielzahl von Angeboten.

Deutsch, Englisch

Weitere Kommunikation: Deutsche Gebärdensprache, Unterstützte Kommunikation