Hephata -
 
 
 
 
 
 
 
 

Arbeitsgruppenleiter/Arbeitsgruppenleiterin

ab sofort - in Teilzeit (30 Std.) - im Geschäftsbereich Soziale Rehabilitation für die Reha-Werkstatt in Schwalmstadt-Treysa.

Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. ist eine traditionsreiche Einrichtung der Diakonie mit differenzierten Angeboten der Behinderten- und Jugendhilfe, der Sozialen Rehabilitation, der Psychiatrie und Neurologie, der Pflege und Assistenz.

Ab sofort suchen wir in Teilzeit (30 Std.)

einen Arbeitsgruppenleiter/eine Arbeitsgruppenleiterin

im Geschäftsbereich Soziale Rehabilitation für die Reha-Werkstatt in Schwalmstadt-Treysa.

Die Reha- Werkstatt Treysa (WfbM) ist eine anerkannte Werkstatt zur beruflichen und sozialen Rehabilitation psychisch kranker und behinderter Menschen. In den Arbeitsbereichen Buchbinderei, Hauswirtschaft, EDV, Versand und Montage werden Hilfen zur Eingliederung in das Arbeitsleben und zur Teilhabe am Arbeitsleben gemäß des gesetzlichen Auftrages bereitgestellt. Die Werkstatt ist eine Einrichtung des Geschäftsbereiches Soziale Rehabilitation.

 

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Verantwortung für die pädagogische und fachspezifische Leitung der Arbeitsgruppe Montage
  • Planung und Umsetzung, Verwaltung und Dokumentation des Rehabilitationsprozesses der Klienten der Arbeitsgruppe
  • Verantwortung für die wirtschaftliche Leitung der Arbeitsgruppe nach den geltenden Verfahrensregelungen
  • Umsetzung und Beachtung aller einschlägigen Gesetze, Vorschriften und Verordnungen
  • Umsetzung und Beachtung der Regelungen des QM-Handbuches und des HACCP-/ Hygiene-Handbuches
  • Verantwortung für die Vertretung der Arbeitsgruppe nach den geltenden Verfahrensregelungen

 

Unsere Erwartungen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Sozialpädagoge/Sozialpädagogin, Arbeitserzieher/Arbeitserzieherin, Heilerziehungspfleger/Heilerziehungspflegerin oder Ergotherapeut/Ergotherapeutin
  • Teamfähigkeit
  • handwerkliches Verständnis
  • Grundkenntnisse in den gängigen Office-Programmen
  • methodische und didaktische Kenntnisse
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK)

 

Wir bieten:

  • geregelte Arbeitszeiten
  • Vergütung nach AVR.KW
  • betriebliche Altersvorsorge

 

Die Stelle ist zunächst bis 31.01.2019 befristet. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auskünfte erteilt Herr Tietze, Regionalleiter Schwalm-Eder-Kreis des Geschäftsbereiches Soziale Rehabilitation, unter 06691 9610-28.

Sie können sich direkt online bewerben – zum Onlineformular

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte (mit Angabe des Kennzeichens 77-2017) an:

Hephata Diakonie
Zentralbereich Personal
Ingo Friedel
Sachsenhäuser Str. 24
34613 Schwalmstadt
E-Mail: ingo.friedel@hephata.de