Das Projekt bietet immer wieder neue Unterprojekte, um junge Menschen mit ihren unterschiedlichen Begabungen und Interessen zu fördern. So gab es bislang unter anderem einen angeleiteten Workshop zur Reparatur von Fahrrädern, einen Kurs zum Bau von Musikinstrumenten, einen Selbstverteidigungskurs und eine Aktion zur Verschönerung eines Stadtviertels in Treysa. Auch Freizeitaktivitäten wie Mountain-Bike-Workshops fanden statt, um den Kontakt zu den Jugendlichen vor Ort aufrecht zu erhalten. Diese Angebote finden neben den Beratungsangeboten für Jugendliche statt, die gerade den Übergang von Schule zum Beruf meistern müssen. 

Gleichzeitig bietet die Hephata-Berufshilfe in ihren Büroräumen ein offenes Beratungsangebot, das junge Menschen völlig kostenfrei und ohne Voranmeldung wahrnehmen können.

Hier finden Sie mehr Informationen zum bundesweiten Projekt:  JUGEND STÄRKEN - Startseite (jugend-staerken.de)

So erreichen Sie uns

Büro der Hephata-Berufshilfe, Marktplatz 9, 34613 Schwalmstadt, werktags täglich geöffnet von 9 bis 15 Uhr, Tel: 0173 5420773, E-Mail: fritz.gatzke@hephata.de