Hephata - Wir über uns

Forum Diakonische Kirche

Das 13. Forum Diakonische Kirche am 25. Oktober 2019 steht unter dem Motto "Pflege mitten im Quartier".

Der demographische Wandel verändert die Gesellschaft. Er ist mit einer längeren Lebenserwartung und ihren Chancen verbunden, aber auch mit einer wachsenden Anzahl von Pflegebedürftigen. Schon jetzt benötigen immer mehr Menschen Unterstützung und Begleitung im Alltag. Und Experten prognostizieren: Die Versorgungslücke in der Pflege wächst. Das wirkt sich vor Ort aus: zu Hause, in der Kommune, der Kirchengemeinde, im Gemeinwesen. Wie sieht die Zukunft der Pflege aus? Was brauchen pflegende Angehörige? Wie können Pflegeeinrichtungen lebendige Orte der Begegnung werden? Das Forum Diakonische Kirche will Einblicke in gelungene regionale Projekte und Impulse für
Pflege im Quartier - Erfahrungen und Ausblicke
neue Konzepte geben sowie Raum für Diskussionen bieten -  für Betroffene und Fachleute, Vertreter von Kirche und Kommune und alle, die am Thema interessiert sind.
Das Forum beginnt um 9 Uhr im Kirchsaal auf dem Hephata- Stammgelände in Schwalmstadt-Treysa. Nach der Begrüßung durch Pfarrer Maik Dietrich-Gibhardt, Vorstandssprecher der Hephata Diakonie, wird Dr. h.c. Jürgen Gohde, Kuratorium Deutsche Altershilfe,  den Einführungsvortrag halten. Es schließen sich die Vorstellung der Projekte und die Möglichkeit zum Mitdiskutieren an Thementischen an. Das Forum endet um 13.30 Uhr mit einem Mittagsimbiss.

Die Teilnahme ist kostenlos, aufgrund begrenzter Plätze wird aber um Anmeldung bis zum 27. September 2019 gebeten.

06.08.2019