Allgemeines

Wohngruppe für Mädchen und junge Frauen
Horschmühlenweg 20
34613 Schwalmstadt

Das Wohnangebot teilt sich auf in sechs Plätze der Kerngruppe, ein Verselbständigungsapartment sowie zwei Trainingswohnungen in der Nähe der Wohngruppe. Die Betreuungsmodelle sind bedarfs- sowie ressourcenorientiert und zielen auf eine individuelle und ganzheitliche Förderung der Mädchen/jungen Frauen. Vorrangig steht die Ermöglichung eines Schon- sowie Schutzraumes für die weitere Entwicklung. Das Angebot richtet sich an Mädchen und junge Frauen im Alter von 14 bis 25 Jahren. 

An der angegebenen Adresse befindet sich das Regionalbüro der Jugendhilfe - nicht die Wohngruppe selbst. Diese wird lediglich auf schriftliche Anfrage des Jugendamtes herausgegeben. 

Alterseinschränkungen Klient*innen: von 14 bis 25 Jahren

Geschlecht der Klient*innen allgemein: ausschließlich weiblich

Zusätzliche Grundlagen:

Leistungen der Eingliederungshilfe (SGB IX) (Einzelvereinbarung)

Landkreis/Bezirk: Marburg-Biedenkopf

Bundesland: Hessen

Sozialer Bereich: Kinder, Jugendliche und Familien

Setting der Leistung: stationär (24)

Hilfeformen: § 27.2 Hilfen zur Erziehung, § 34 Heimerziehung, § 35a Stationäre Eingliederungshilfe, § 41 Hilfe für junge Volljährige

Projektausrichtung: Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Menschen mit seelischer Behinderung, Psychische Erkrankung, schulische/berufliche Perspektive, Verselbstständigung

Die Betreuungssettings befinden sich in Neustadt in unmittelbarer Nähe zueinander. Die Kleinstadt ist mit ÖPNV erreichbar. Die Städte Marburg und Gießen sind in ca. 20 bis 45 Minuten erreichbar. Einkaufsmöglichkeiten, Supermärkte, medizinische Versorgung, Vereins- und Sportangebote sowie Schul- und Bildungsangebote sind in der nahen Umgebung vorhanden. 

Gesamtplätze allgemein: 9

freie Plätze/Kapazitäten: auf Anfrage