Hephata - Organisation
 
 
 
 
 
 
 
 

Psychiatrische Institutsambulanz

Die psychiatrische Institutsambulanz ist ein Angebot für die ambulante Behandlung schwer und chronisch psychisch kranker Menschen, die bei niedergelassenen Fachärzten kein ausreichendes Therapieangebot finden.

Unser multiprofessionelles Team, bestehend aus Ärzten, Psychologen, Fachpflegepersonal,  einem Sozialarbeiter und weiteren spezifischen Therapeuten, sind Ansprechpartner in akuten Krisen oder bei psychischen Erkrankungen. Dadurch kann eine stationäre Behandlung vermieden oder verkürzt werden. Durch unsere enge Vernetzung mit vielen weiteren Anbietern therapeutischer Möglichkeiten erarbeiten wir ein optimales Therapiekonzept für und mit unseren ambulanten Patienten und Patientinnen.

Wir behandeln alle psychischen Erkrankungen bei Erwachsenen und bieten dazu über die fachärztliche Konsultation hinaus ein umfassendes Konzept.

Therapeutische Angebote der Institutsambulanz

  • Einzelgespräche mit Ärzten/-innen und Psychologen/-innen
  • Gedächtnis-Sprechstunde
  • Testpsychologische Untersuchungen
  • Betreuung durch Fachpflege, auch Hausbesuche sind möglich
  • Verabreichung von Depot-Medikamenten
  • Therapiegruppen z. B. für Menschen mit Suchterkrankungen, Depressions- und Angstgruppe und Psychoedukation für Schizophrenie
  • Sozialdienst
  • Entspannungsverfahren auch im Bewegungsbad
  • Sport und Aktivierungsangebote
  • Selbsthilfegruppen (Depash, Anonyme Alkoholiker)